Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC St.Gallen gegen FC Thun

Super League

St.Gallen
4
2
FC St.Gallen
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
19:00 Uhr
St.Gallen:
23'
Babic
32'
Guillemenot
66'
Demirović
90'
Jordi Quintillà
 / FC Thun:
90
20:55
Fazit:
Der FC St. Gallen schlägt den FC Thun überzeugend mit 4:0 und setzt damit die eigene Siegesserie fort! Durch eine fehlerlose Leistung in der ersten Hälfte legten die Grünen den Grundstein für den vierten Erfolg am Stück. Zwar kamen die Thuner stark aus der Kabine und hatten die Hausherren 20 Minuten lang gut im Griff, doch Demirović' Treffer (65.) aus dem Nichts brach den Gästen das Genick. Dank Quintillas Traumtor in der Nachspielzeit fahren die Roten letztlich sogar mit einer Klatsche im Gepäck zurück ins Berner Oberland, während der Höhenflug der jungen St. Gallener Truppe weitergeht. Das soll es für heute aus dem Kybunpark gewesen sein, schönen Abend noch!
90
20:51
Spielende
90
20:50
Tooor für FC St.Gallen, 4:0 durch Jordi Quintillà
Und da fällt das 4:0 doch noch, aber wie! An der Sechzehnerkante darf Jordi Quintillà ein paar Meter gehen und zieht dann einfach mal mit links ab. Wie ein Strich fliegt das Leder durch die Luft und schlägt unhaltbar im rechten oberen Toreck ein - ein echtes Traumtor zum Abschluss im Kybunpark!
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
20:49
Ein 4:0 wäre aber auch wirklich zu viel des Guten gewesen. Zwar schenkten die passiven Thuner gegen dominante Hausherren die erste Hälfte her, boten dem Favoriten nach Wiederanpfiff aber einen echten Fight. Am Erfolg der Grünen wird sich aber so oder so nichts mehr ändern.
87
20:47
Was für ein Einstand, André Ribeiro trifft eine Minute nach seiner Einwechslung direkt den Pfosten! Der Youngster hat links im Strafraum etwas zu viel Platz und wittert aus spitzem Winkel seine Chance. FCT-Keeper Hirzel kann dem satten Linksschuss nur hinterherschauen, doch das Aluminium verhindert das 4:0!
85
20:44
In Person des fleissigen Demirović geht der nächste St. Gallener Torschütze mit Applaus vom Feld. Dafür darf André Ribeiro noch ein bisschen Spielpraxis sammeln.
85
20:43
Einwechslung bei FC St.Gallen: André Ribeiro
85
20:43
Auswechslung bei FC St.Gallen: Ermedin Demirović
80
20:42
Der FCSG will nun den Ball in den eigenen Reihen laufen lassen und nichts mehr anbrennen lassen. Doch die Gäste haben noch nicht aufgegeben und spielen nach wie vor unermüdlich nach vorne - der FC Thun will den Ehrentreffer!
77
20:38
Wieder einmal heisst es gut gemacht, aber letztlich erfolglos nach einer FCT-Ecke: Kablan hat zehn Meter links vor dem Tor Platz, doch seinen Rechtsschuss blockt ein herbeigeeilter Vertidiger im letzten Augenblick!
75
20:36
Einwechslung bei FC St.Gallen: Alain Wiss
75
20:36
Auswechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
75
20:36
Die Thuner bäumen sich noch einmal auf, doch gleich drei Hereingaben in Folge werden von der St. Gallener Abwehr geklärt. Von ihrem starken Auftritt seit Wiederanpfiff können sich die Roten zwar nichts kaufen, aber immerhin viel Motivation für die kommenden Aufgaben mitnehmen.
71
20:34
Seit dem dritten Treffer haben die Gastgeber das Spiel wieder völlig im Griff. Es sieht ganz so aus, als könnten die St. Gallener den Anschluss an die Spitzenplätze halten!
68
20:30
Unter grossem Applaus wird Babic von den Fans in die Kabine verabschiedet. Der 21-Jährige eröffnete mit seinem Wahnsinnssolo in der ersten Hälfte einen bis hierhin perfekten Abend für die Hausherren und darf nun vorzeitig Feierabend machen.
67
20:27
Einwechslung bei FC St.Gallen: Cedric Itten
67
20:27
Auswechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
65
20:23
Tooor für FC St.Gallen, 3:0 durch Ermedin Demirović
Mitten hinein in die Drangphase der Gäste schlägt der FCSG zu - im Stile einer Spitzenmannschaft! Ruiz wird rechts mit einem einfachen Doppelpass freigespielt und flankt halbhoch in die Mitte, wo Demirović heranrauscht und das Leder mit aller Konsequenz in die Maschen drückt!
62
20:21
... und daraus entsteht eine klasse Chance! Die Flanke köpft St. Gallen heraus, doch am Strafraumrand lauert Kablan und zieht mit rechts ab - knapp über den rechten Giebel!
61
20:20
Tosetti wird an der rechten Aussenlinie umgesäbelt. Anschliessend schlägt der Mittelfeldspieler selbst den Freistoss in den Strafraum...
60
20:18
Mit aller Macht schmeisst sich Chihadeh an der linken Aussenlinie in die Beine von Kapitän Hefti und verhindert so einen schnellen Gegenstoss. Der bisher absolut souveräne Unparteiische verzichtet allerdings auf die Verwarnung.
57
20:15
Einwechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
57
20:15
Auswechslung bei FC Thun: Nias Hefti
57
20:15
Einwechslung bei FC Thun: Simone Rapp
57
20:15
Auswechslung bei FC Thun: Dennis Salanović
57
20:15
Chihadeh misslingt ein Kopfball aus allerdigs auch recht grosser Distanz. Lässt sich der Favorit in der zweiten Hälfte etwa auf einmal den Schneid vom Abstiegskandidaten abkaufen?
54
20:14
Die anschliessende Ecke bringt keinerlei Gefahr für das St. Gallener Tor. Die Grünen tun sich nach wie vor sichtlich schwer mit dem aggressiveren Stören der Gäste, doch auf der Anzeigetafel steht das einzig Wichtige: Nach wie vor sind es die Hausherren, die im Kybunpark mit 2:0 vorne liegen!
52
20:13
Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte kontert Thun gefährlich! Über links spielen sich die Roten nach vorne, ehe Chihadeh zur Ecke abgegrätscht wird. Vor der Ecke muss aber noch Glarner behandelt werden, der bei einem Kopfballduell einen mitbekommen aht.
49
20:07
Offenbar wurde bei den Gästen in der Kabine auch an der taktischen Ausrichtung geschraubt: Die Roten stehen jetzt höher und setzen St. Gallen bereits in deren Hälfte unter Druck - mit Erfolg! Eine Torchance springt zwar noch nicht aus dieser Balleroberung heraus, aber die Hausherren sollten gewarnt sein.
46
20:05
Die Ostschweiz meldet sich zurück! Beide Teams kommen personell unverändert wieder. Das heisst auch: Gästecoach Schneider will eine Reaktion von den Männern sehen, die in der ersten Hälfte so gar kein Land sahen.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:49
Halbzeitfazit:
Dicke Sorgenfalten durchziehen Marc Schneiders Gesicht: Seine Schützlinge sind im Kybunpark bisher chancenlos und liegen absolut verdient mit 0:2 hinten - weil der FC St. Gallen mit breiter Brust auftritt und zweimal eiskalt zuschlug! Zu Beginn traute sich der FC Thun noch nach vorne, sah dann aber gar kein Land gegen die auf jedem Teil des Spielfelds überlegenen Hausherren. Diese markierten dank Babic' tollem Solo (23.) und einer klugen Eckballvariante zwei sehenswerte Treffer und visieren den vierten Sieg in Folge an. Folgerichtig klatschen sich die St. Gallener auf dem Weg in die Kabine zufrieden ab. Von den Roten muss dagegen vor allem spielerisch deutlich mehr kommen!
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Wir sind bereits in der Nachspielzeit. Havenaar weiss sich gegen Demirović nur per Foul zu helfen, doch diesmal kommen die Grünen nicht in die Nähe des Gästetores.
45
19:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
19:45
Symptomatisch für das Offensivspiel der Roten ist der folgende Konter: In aussichtsreicher Position machen sich drei Thuner gegen vier Gastgeber auf den langen Weg nach vorne, doch Stillharts Pass in den Strafraum kommt zu früh und gerät zu weit. So verpufft die Gelegenheit bereits im Ansatz!
41
19:43
Der FC St. Gallen will nachlegen! Vollkommen unbeeindruckt von der eigenen Führung rennen die Grünen ein ums andere Mal aufs Thuner Tor an, die sich nach zwei geschlagenen Minuten endlich aus der Aumklammerung befreien können.
37
19:37
Um ein Haar gelingt den Roten der schnelle Anschlusstreffer! Bei einem Freistoss von der linken Eckfahne schraubt sich Gelmi in die Luft, verfehlt das lange Eck per Kopfball jedoch um einen halben Meter. Da wäre FCSG-Towart Stojanović machtlos gewesen.
34
19:35
Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
34
19:35
Auswechslung bei FC Thun: Nicola Sutter
34
19:35
Gelbe Karte für Miguel Castroman (FC Thun)
Im Mittelfeld haut Castroman einmal dazwischen, wohl um sein Team aus der Lethargie aufzuwecken. Zunächst ist aber nur der Unparteiische hellwach und zeigt dem Mittelfeldspieler die Gelbe Karte.
32
19:33
Tooor für FC St.Gallen, 2:0 durch Jérémy Guillemenot
Schon ist es passiert! Victor Ruiz' Versuch blockt die Thuner Verteidigung noch zur Ecke ab, doch bei dieser schlagen die St. Gallener eiskalt zu! Am Fünfmetereck verlängert Demirović die Flanke mit dem Kopf perfekt auf den zweiten Pfosten, wo sich Guillemenot seinem Bewacher davonschleicht und mühelos zum 2:0 einschiebt. Diese Variante war einstudiert!
29
19:31
Starke Parade von Hirzel, der Guillemenots Versuch aus spitzem Winkel abwehren kann - allerdings in die MItte, wo Kräuchi wartet. Dieser wird erst im letzten Moment vom Ball getrennt, verletzt sich dabei aber leicht. GLeichzeitig gibt es auch bei den Gästen Behandlungsbedarf: Castroman verlässt zur Untersuchung erst einmal den Rasen.
26
19:29
Der FCT will umgehend kontern und zieht über den links lauernden Salanović auf - doch dieser steht im Abseits. Insgesamt wirkt es momentan eher so, als wollten sich die Gäste irgendwie in die Halbzeit retten und dann noch einmal zusammenraufen.
23
19:23
Tooor für FC St.Gallen, 1:0 durch Boris Babic
Der Thuner Riegel ist geknackt - und wie! Im Mittelfeld gelangt Babic an den Ball und gibt ihn danach einfach nicht mehr ab! Die Roten lassen dem gebürtigen Walenstädter zu viel Platz, der sich mit einem wunderbaren Solo bedankt. Im Duell mit Glarner schon am Elfmeterpunkt geht der Angreifer zu Boden, schliesst aber noch im Fallen toll mit rechts ab und überwindet Thuns Keeper Hirzel mit einem FLachschuss ins linke Eck!
22
19:23
Gäste stürmer Saleh Chihadeh steht im Fokus - wegen seiner Defensive! Zunächst kommt der Torschütze vom Mittwoch am gegnerischen Strafraum zu spät gegen Havenaar, dann rennt er im Mittelfeld Muheim um. St. Gallen bleibt folgerichtig in Ballbesitz.
19
19:20
Die Einschläge auf das Tor der Gäste rücken näher - der FCSG trifft die Latte! Eine vermeintlich harmlose Flanke von der rechten Grundlinie senkt sich gefährlich auf Hirzels Tor, und der Keeper hat Glück, dass der Abpraller ins Toraus anstatt vor die Füsse des lauernden Ruiz fliegt.
16
19:17
Robuster Einsatz von Víctor Ruiz, der die Murmel einem Thuner Verteidiger an der Strafraumkante abluchst. Anschliessend zieht der Spanier mit links ab, doch das Leder rutscht über den Spann des Stürmers.
14
19:14
Wieder wird den Gastgebern ein Freistoss in des Gegners Hälfte zugesprochen. Görtler versucht es mit einem überraschenden Flachpass in den Rücken der Thuner Abwehr, doch die blebt wachsam. So richtig befreien können sich die Oberländer in der Anfangsphase allerdings nur selten.
10
19:13
Auf der linken Aussenbahn legt Thuns Stillhart den schnelleren Babic. Die folgende Flanke fliegt scharf, jedoch einen halben Meter über die Köpfe der Spieler hinweg ins Toraus.
9
19:12
Gelbe Karte für Ermedin Demirović (FC St.Gallen)
7
19:11
Die Roten trauen sich das erste Mal nach vorne, und im Strafraum fällt CHihadeh. Sein flehender Blick wird von Schiri Schnyder allerdings nicht erhört.
3
19:10
St. Gallen legt munter los, die Thuner sind aber sofort wach und stören den Favoriten zu Spielbeginn erfolgreich.
1
19:03
Spielbeginn
18:58
Referee Urs Schnyder führt die Teams nun aufs Feld. Es ist angerichtet!
18:55
Neben dem Kampf der beiden Mannschaften bietet der heutige ABend auch noch familieninterne Spannung - und das gleich doppelt! Thuns Nias Hefti trifft auf seinen Bruder, St. Gallens Kapitän Silvan Hefti. Ausserdem wünscht FCSG-Sportdirektor Alain Sutter seinem Neffen Nicola im Trikot der Grünen bestimmt grndsätzlich nur das Beste - mit Ausnahme der kommenden 90 Minuten!
18:49
Auf Seiten der Gastgeber entscheidet sich Peter Zeidler im Vergleich zum 2:1-Erfolg in Sion für nur einen Wechsel: Der verletzte Fazliji wird durch Stergiou ersetzt, der damit nach über einem Monat Pause wieder das Trikot der Grünen trägt!
18:45
Gästecoach Marc Schneider wechselt im Vergleich zum Achtungserfolg vom Mittwoch dreimal: Im Mittelfeld ersetzt Castroman den Kollegen Fatkić, ausserdem wird im Sturm rotiert: Anstelle von Rapp und Vašić dürfen Salanović und Torschütze Chihadeh von Anfang an ran.
18:42
Doch auch die Roten sind nicht zum Spass angereist: Unter der Woche bot Thun Spitzenteam Young Boys Bern die Stirn und erkämpfte sich nach zuvor drei Pleiten in Folge ein 1:1. Ausserdem: Von den letzten fünf direkten Aufeinandertreffen verloren die Gäste nur einmal, gewannen zuletzt im Februar mit 3:1 im Kybunpark!
18:37
Nach drei Siegen am Stück ist die Stimmung in St. Gallen blendend. Sportdirektor Alain Sutter jedoch, bekannt für sein gutes Auge für Talente, mahnt in der NZZ: "Wir haben dreimal nacheinander gewonnen, aber das reicht nicht. Erfolgreiche Mannschaften siegen 20 Mal in Serie." Bloss nicht zu früh satt werden, lautet die Devise!
18:13
An der Ausgangslage gibt es nicht zu deuteln: Der FCSG will mit einem Heimsieg in die Reichweite von Rang zwei, die Gäste aus dem Berner Oberland hoffen dagegen auf einen Überraschungspunkt im Abstiegskampf. Ob die Gäste den formstarken Hausherren tatsächlich in die Suppe spucken können?
18:05
Willkommen im Kybunpark! Der FC St. Gallen empfängt am 9. Spieltag den FC Thun. Los geht's in der Ostschweiz um 19 Uhr, viel Spass dabei!

Aktuelle Spiele

05.10.2019 19:00
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
0
Neuchâtel Xamax FCS
Servette Genève
Servette
2
2
Servette Genève
Beendet
19:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
06.10.2019 16:00
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 9. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.