Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuchâtel Xamax FCS gegen FC Zürich

Super League

Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel:
49'
Ademi
 / FC Zürich:
77'
Rüegg
84'
Rüegg
90
20:59
Fazit:
Der FCZ gewinnt diese wichtige Partie in Neuchâtel und verschafft sich so vier Punkte Abstand auf den Barrage-Platz! Das Spiel startete sehr nervös und beide Teams waren vor allem darauf aus, kein Gegentor zu kassieren. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte optische Vorteile, zu den besseren Chancen kam aber Xamax. Die Hausherren erwischten dann auch den besseren Start in die zweite Halbzeit und gingen in der 49. Minute durch Ademi in Führung. Dem Treffer ging ein fataler Ausrutscher von Verteidiger Maxsø voraus. Es schien nicht so, als ob der FCZ nochmals reagieren könnte, doch dann kamen die glorreichen Minuten von Captain Rüegg. Der Zürcher versenkte in der 77. Minute eine Hereingabe von Ceesay zum Ausgleich und stellte in der 84. Minute mit einem strammen Abschluss die Weichen auf Sieg. Die Neuenburger wussten auf den Rückstand nicht mehr zu reagieren und so bleiben sie auf dem zweitletzen Tabellenplatz.
90
20:55
Spielende
90
20:54
Gelbe Karte für Yanick Brecher (FC Zürich)
Spielverzögerung
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:50
Grosschance für Xamax! Karlen lässt Nef auf dem linken Flügel gekonnt stehen und zieht in den Sechzehner. Er versucht sich dann mit einem Schlenzer ins weite Eck und sieht seinen Schuss nur knapp am Tor vorbeiziehen. Tolle Aktion des eben eingewechselten Karlen!
88
20:48
Einwechslung bei FC Zürich: Becir Omeragic
88
20:48
Auswechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
86
20:46
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Gaëtan Karlen
86
20:46
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Arbenit Xhemajli
84
20:44
Tooor für FC Zürich, 1:2 durch Kevin Rüegg
Die Zürcher drehen die Partie! Kasai behauptet den Ball im gegnerischen Sechzehner und legt im richtigen Moment zurück für Captain Rüegg, der aus vollem Lauf abschliessen kann und die Kugel gekonnt ins untere linke Eck schlenzt. Wahnsinn, wie die Zürcher plötzlich aufdrehen!
83
20:43
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Samir Ramizi
83
20:43
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Afimico Pululu
80
20:40
Dichter Rauch aus dem Zürcher Block bedeckt nun das Spielfeld. Schärer muss kurzzeitig unterbrechen.
77
20:37
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Kevin Rüegg
Da ist der Ausgleich des FCZ! Ceesay wird auf dem rechten Flügel von Marchesano lanciert und spielt die Kugel flach und scharf in den Rückraum. Dort kommt Captain Rüegg angebraust und drescht das Spielgerät ins Netz. Geht doch!
76
20:36
Gelbe Karte für Yann Kasai (FC Zürich)
Der Youngster räumt Di Nardo ab und sieht völlig verdient den gelben Karton.
75
20:35
Die Gäste bestimmen nun die Partie und versuchen sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Dies funktioniert allerdings nur bedingt und die Xamaxien kommen immer wieder nach Balleroberung zu schnellen Gegenstössen.
73
20:33
Gelbe Karte für Assan Ceesay (FC Zürich)
Der Stürmer unterbindet einen Neuenburger Konter und sieht wegen diesem taktischen Foulspiel die gelbe Karte.
72
20:32
Es fällt auf, wie Dié im Zentrum immer wieder kleine Foulspiele zieht. Dennoch entscheidet sich Schärer, den Neuenburger einmal mehr nicht zu verwarnen.
69
20:29
Die Zürcher agieren in der Offensive einfach planlos. Es ist erschreckend zu beobachten, wie jeder sein eigenes Ding durchzieht und kein funktionierendes Kollektiv zustande kommt.
66
20:27
Halbchance für den FCZ. Nach einem tollen Vorstoss von Kasai kommt die Kugel vor den Sechzehner zu Kololli. Dieser versucht sich mit einem Drehschuss, welcher ihm aber völlig misslingt und so harmlos am Tor vorbeistreicht.
64
20:25
Die angereisten Zürcher Fans sorgen weiterhin für tolle Stimmung in der Maladière. Vorbildlich wie sie sich für ihre Mannschaft einsetzen.
61
20:23
Das müsste der Ausgleich sein! Marchesano lanciert Ceesay wunderschön auf dem linken Flügel und sieht wie dieser die Kugel mit viel Zug flach in den Sechzehner spielt. Dort kommt Youngster Kasai fünf Meter vor Walthert zum Abschluss und schaft es tatsächlich, den Ball am Tor vorbeizuschiessen. Den muss er machen!
60
20:21
Nächste Gelegenheit der Hausherren! Ein weiter Ball findet Pululu im Zürcher Sechzehner. Der Stürmer nimmt das Spielgerät gekonnt runter und versucht dann wieder aus spitzem Winkel an Brecher vorbeizukommen. Da sein Schuss nicht wirklich gelingt, bereitet der Abschluss dem Keeper keine Mühe.
59
20:20
Chance für Xamax! Nach einem Ballgewinn von Dié spielt dieser die Kugel sofort in den Lauf von Pululu. Dieser zieht von der linken Seite in den Sechzehner und versucht sich mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Sein Flachschuss in Richtung entfernte Ecke kommt gut, streicht dann aber rund einen Meter am Tor vorbei.
58
20:18
Beide Trainer messen nun ihre Coachingzone regelrecht aus. Die Anspannung steht den zweien ins Gesicht geschrieben!
55
20:16
Van Eck reagiert auf die offensive Impotenz und bringt den jungen Stürmer Kasai.
55
20:15
Einwechslung bei FC Zürich: Yann Kasai
55
20:15
Auswechslung bei FC Zürich: Toni Domgjoni
53
20:14
Strittige Aktion vor dem Neuenburger Sechzehner! Nach einem langen Ball auf Ceesay sprintet Walthert aus dem Strafraum und klärt vor dem Stürmer. Dumm nur, dass der Keeper mit den Händen an den Ball geht! Es müsste Freistoss und eine rote Karte geben, doch die Pfeife von Schärer bleibt stumm. Die Zürcher belagern den Schiedsrichter darauf völlig berechtigt.
52
20:12
Der FCZ muss jetzt dringend reagieren! Sollten sie weiterhin so harmlos in der Offensive agieren, wird das heute nichts!
49
20:09
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:0 durch Kemal Ademi
Das Heimteam geht in Führung! Nach einem weiten Ball auf Pululu rutscht Maxsø am Ball vorbei und so kann der Stürmer alleine in den Sechzehner ziehen. Der Neuenburger behält den Überblick und legt quer für Ademi, der nur noch einzuschieben braucht.
46
20:06
Henchoz erhofft sich mit der Einwechslung von Di Nardo mehr Dominanz im Zentrum.
46
20:06
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Pietro Di Nardo
46
20:05
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Charles Pickel
46
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Eine intensive aber relativ ereignisarme erste Hälfte geht zu Ende. Die Gäste aus Zürich starteten besser in diese Partie und waren so mehrheitlich im Ballbesitz. Da die Neuenburger aber sehr kompakt in der eigenen Platzhälfte verteidigten, konnten die Gäste aus dieser optischen Überlegenheit keinen Profit ziehen. In der 22. Minute kamen dann die Hausherren gefährlich vor den Zürcher Kasten. Nach einem Corner von Doudin stieg Ademi im Sechzehner am höchsten und köpfte das Leder punktgenau in Richtung unteres Eck. Brecher hatte da aber etwas dagegen und parierte diesen Kopfball mit einer Glanztat. Darauf fiel das Spiel wieder ins alte Muster zurück: viele Zweikämpfe, wenige Torchancen. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam das Heimteam dann immer besser ins Spiel und drückte auf den Führungstreffer, ohne dabei aber Erfolg zu haben. Die Zürcher müssen definitiv wieder wacher aus der Kabine zurückkehren, um diese Partie für sich zu entscheiden.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42
19:43
Mittlerweile liegt das Momentum auf Seiten des Heimteams. Sie gewinnen die Zweikämpfe im Mittelfeld und stürmen im Minutentakt auf die Zürcher Abwehr zu.
40
19:42
Strammer Schuss von Doudin! Der Neuenburger bringt einen Freistoss aus 30 Metern direkt aufs Tor. Dabei trifft er die Kugel enorm wuchtig, so dass sich Brecher extrem lange machen muss, um den Ball noch über das Gehäuse zu lenken. Der anschliessende Corner bringt keine Gefahr.
38
19:39
Einwechslung bei FC Zürich: Andreas Maxsø
38
19:38
Auswechslung bei FC Zürich: Umaru Bangura
37
19:38
Bangura setzt sich auf dem Platz verletzungsbedingt hin. Pululu denkt aber nicht daran, die Kugel ins Aus zu spedieren. Nachdem die Situation geklärt ist, legt sich Hitzkopf Nef mit Pululu an. Der Routinier muss sich langsam beruhigen, sonst sieht er als Nächster die gelbe Karte.
35
19:36
Gelbe Karte für Charles Pickel (Neuchâtel Xamax FCS)
Er sieht Gelb wegen Reklamieren.
35
19:35
Gelbe Karte für Umaru Bangura (FC Zürich)
Nachdem Nef den Ball vertendelt, kann Ademi alleine auf Bangura losziehen. Diesem bleibt nichts anderes übrig, als den Stürmer mit einem Foul zu stoppen.
32
19:33
Gute Freistossvariante der Zürcher! Der Standard wird nicht in die Mitte geflankt sondern flach auf Rüegg gespielt, der am rechten Flügel angezogen hat. Der Captain bringt die Kugel dann mit viel Zug in den Rücken der Abwehr und sieht wie seine Kollegen nur um eine Haaresbreite am Ball vorbeirutschen. Tolle Aktion!
31
19:32
Gelbe Karte für Arbenit Xhemajli (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Xamaxien grätscht Ceesay von hinten in die Beine und sieht zurecht Gelb.
29
19:31
Kololli versucht einen Freistoss aus rund 35 Metern direkt aufs Tor zu bringen. Der Zürcher scheitert dabei aber bereits an der spärlichen Zwei-Mann-Mauer. Dennoch ist dies in dieser ereignisarmen Partie ein Offensiv-Highlight.
25
19:26
Viele kleine Fouls unterbrechen den Spielfluss ständig und so kommt keine richtig attraktive Partie zustande.
22
19:24
Grosschance für die Neuenburger! Doudin tritt einen Corner massgenau auf den Kopf von Stürmer Ademi. Dessen Kopfball würde genau ins untere rechte Eck passen, doch da kommt Brecher gerade noch geflogen und pariert ins Aus. Glanztat des Zürcher Keepers! Der anschliessende Eckball findet erneut den Kopf eines Xamaxien, doch dieser setzt seinen Abschluss zu hoch an.
20
19:21
Kololli, der aufgrund der Sperre von Odey in die Startelf rückte, scheint immer noch nicht richtig fit zu sein. In all seinen bisherigen Aktionen wurde er von den Abwehrspielern gestellt.
18
19:19
Nach zweiminütiger Pflegepause kehrt Bangura auf den Platz zurück.
16
19:18
Gefährliche Szene von Xamax! Nach einem missglückten Rückpass von Sertić antizipiert Pululu richtig und versucht die Kugel vor Brecher abzupassen. Dieser stürmt aus dem Tor, springt aber am Ball vorbei in Bangura. Die Gäste haben Glück, dass Pululu sich das Spielgerät nicht wunschgemäss preparieren kann. Bangura muss darauf gepflegt werden.
14
19:15
Die Zürcher versuchen immer wieder Ceesay mit hohen Bällen zu füttern. Diesem gelingt es bis jetzt aber kaum die Kugel herunterzunehmen und abzuschirmen, so dass die Teamkollegen aufrücken können.
11
19:12
Die Partie wird vorwiegend vom FCZ geführt, doch da die Hausherren so tief stehen, gibt es für die Gäste bis anhin kein Durchkommen.
8
19:09
FCZ Coach Magnin sitzt heute übrigens seine dritte und letzte Spielsperre ab. Seine Mannschaft wird von Assistenztrainer van Eck am Seitenrand unterstützt.
5
19:06
Die ersten fünf Spielminuten gestalten sich extrem nervös. Beiden Teams unterlaufen viele Fehlpässe.
2
19:03
Erster Abschluss der Zürcher. Nachdem die Kugel mit ein wenig Glück zu Schönbächler vor den Sechzehner kommt, versucht sich dieser mit einem Halbvolley. Dabei hat er allerdings zu viel Rücklage und so fliegt das Leder über das Tor.
1
19:01
Los geht's!
1
19:01
Spielbeginn
18:48
Auf Seiten der Neuenburger will man momentan nichts wissen von der fulminanten Rückrunde und der damit verbundenen Favoritenrolle in der heutigen Partie. Erfolgscoach Henchoz plädiert deshalb immer wieder für Bescheidenheit bei Xamax: "Egal was man sagt, aber Zürich ist immer noch der Favorit. Der Druck liegt auf ihnen: Sie sind der grosse Club mit dem grossen Budget. Wir sind da ganz bescheiden. Anfangs Saison träumten wir davon, da zu sein wo wir heute stehen. FCZ wollte bestimmt höher hinaus - daher müssen sie das Spiel an sich reissen." Im heutigen Duell müssen die Neuenburger auf zwei wichtige Eckpfeiler verzichten, denn Nuzzolo und Djuric fehlen beide gesperrt.
18:38
Der FCZ befindet sich in einem Abwärtstrend. Aus den letzten fünf Spielen holten die Stadtzürcher gerade mal einen Sieg – viel zu wenig für ihre Ansprüche. So finden sie sich heute unverhofft im Abstiegskampf wieder. Angesprochen auf die heutige Partie und die derzeitige Formstärke des Gegners meint Coach Magnin: "Xamax hat aktuell das Wettkampfglück und das Momentum auf seiner Seite. Uns erwartet eine schwierige Partie auf Kunstrasen gegen eine Mannschaft, die sich diese Ausgangslage hart erarbeitet hat. Es liegt nun an uns, das Wettkampfglück auf unsere Seite zu ziehen und wir sind bereit, alles dafür zu geben."
18:26
Vier Runden vor Saisonende kommt es zum Duell um den Barrage-Platz! Man muss jedoch betonen, dass es sich durchaus auch um ein Spiel um die europäischen Plätze handelt. So liegen die Neuenburger, aktuell Zweitletzter, nur fünf Punkte hinter dem Drittplatzierten Lugano. Die heutige Partie hat somit auf beiden Seiten einen enormen Stellenwert und so dürfte die Maladière während 90 Minuten zu einem richtigen Hexenkessel mutieren.
18:02
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen Neuchâtel Xamax und dem FC Zürich.

Aktuelle Spiele

22.05.2019 20:00
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Sion
FC Sion
3
2
FC Sion
Beendet
20:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC St. Gallen
St. Gallen
4
2
FC St. Gallen
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
FC Basel
FC Basel
2
0
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

21.07.2018
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
Beendet
19:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
22.07.2018
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
28.07.2018
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.