FC Thun gegen FC St.Gallen

Super League

FC Thun
2
0
FC Thun
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
FC Thun:
55'
Spielmann
71'
Karlen
 / St.Gallen:
90
20:54
Fazit:
Der FC Thun gewinnt verdient gegen einen vor allem im zweiten Durchgang zu harmlosen FC St. Gallen. Die Berner Oberländer waren schon in der ersten Hälfte das engagiertere Team, taten sich im Spiel nach vorne aber sehr schwer. Die Espen hingegen tauchten vor dem Seitenwechsel immerhin zweimal gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Tranquillo Barnetta setzte das Leder schon nach 20 Sekunden am langen Eck vorbei, Vincent Sierro lupfte in der 18. Minute einen Foulelfmeter über den Querbalken. Nach dem Pausentee wurde Thun in der Offensive deutlich gefährlicher: Zehn Minuten nach der Pause traf Marvin Spielmann nach einem Eckball zur Führung, in der 71. Minute legte Gregory Karlen nach. Peter Zeidler probierte alles und stellte sein Team taktisch um, doch durch die offensivere Ausrichtung boten sich den Hausherren nur noch mehr Räume. Thun rückt wieder auf den zweiten Platz vor, St. Gallen bleibt im Tabellenmittelfeld hängen.
90
20:51
Spielende
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:49
Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
90
20:48
Auswechslung bei FC Thun: Dejan Sorgić
89
20:47
Nun bringt sich Marvin Spielmann durch ein Dribbling von links selbst in Schussposition und zwingt Dejan Stojanović noch einmal zu einer Parade.
86
20:44
Gelbe Karte für Marvin Spielmann (FC Thun)
Die Berner Oberländer sind dem dritten Treffer weiterhin deutlich näher. Nun ist Spielmann frei durch und wird ebenfalls zurückgepfiffen. Für seine Proteste sieht der im ersten Durchgang eingewechselte Angreifer den gelben Karton.
84
20:42
Erneut wird Sorgić lanciert und bleibt mit einem Schuss von der Strafraumkante an Dejan Stojanović hängen, diesmal war die Fahne aber zu Recht schon lange oben.
80
20:38
Der FC Thun bleibt die gefährlichere Mannschaft. Dejan Sorgić wird in die Spitze geschickt und hat wieder freie Bahn. Diesmal hebt der Assistent jedoch die Fahne und liegt mit der Abseitsentscheidung wohl falsch.
77
20:35
Der heute komplett abgemeldete Nassim Ben Khalifa verlässt den Rasen. Axel Mohamed Bakayoko taucht kurz nach seiner Einwechslung frei vor dem Kasten auf, bleibt jedoch an Guillaume Faivre hängen!
76
20:35
Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
76
20:34
Auswechslung bei FC Thun: Gregory Karlen
75
20:34
Einwechslung bei FC St. Gallen: Axel Mohamed Bakayoko
75
20:34
Einwechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess
75
20:34
Auswechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
75
20:33
Auswechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa
73
20:33
Tranquillo Barnetta darf mal wieder einen Freistoss ausführen, doch nach vorne geht bei den Espen derzeit noch weniger als im ersten Durchgang.
71
20:28
Tooor für FC Thun, 2:0 durch Gregory Karlen
Die Hausherren sorgen für die Vorentscheidung! Wieder bekommen die Berner Oberländer zu viel Platz. Dejan Sorgić ist auf rechts frei durch und legt in die Mitte zu Gregory Karlen, der mit einem Haken am Gegenspieler vorbei geht und die Kugel aus halbrechter Position in das kurze Winkeleck drischt!
69
20:25
Doch Basil Stillhart steht auf dem Posten und wehrt die Hereingabe schon am ersten Pfosten ab.
68
20:25
Captain Silvan Hefti schaltet sich mal in die Offensiv ein und holt mit einem abgeblockten Schuss aus der zweiten Reihe eine Ecke heraus.
66
20:24
Bislang fruchtet die taktische Veränderung nicht, im Gegenteil: Thun hat mittlerweile mehr Platz für Konter und rückt über Marvin Spielmann nach vorne.
63
20:21
Peter Zeidler stellt auf Dreierkette um. Verteidiger Slimène Kchouk verlässt den Rasen, Majeed Ashimeru rückt dafür in das Mittelfeld.
62
20:21
Einwechslung bei FC St. Gallen: Majeed Ashimeru
62
20:21
Auswechslung bei FC St. Gallen: Slimène Kchouk
61
20:19
Matteo Tosetti darf von links einen Freistoss treten, seine Hereingaben landet heute aber zu oft in den Armen von Dejan Stojanović.
61
20:18
Wie können die Gäste auf den Gegentreffer reagieren? Im Moment wirken die Ostschweizer verunsichert, während Thun weiter im Angriff bleibt.
60
20:17
Gelbe Karte für Basil Stillhart (FC Thun)
Der Mittelfeldmann stützt sich im Luftduell zu sehr auf.
57
20:15
Um ein Haar legt Dejan Sorgić das 2:0 nach! Dejan Sorgić wird an der unsortierten St. Galler vorbei in das letzte Drittel geschickt, dringt per Doppelpass in den Sechszehner ein und hat nur noch den Keeper vor sich. Er spitzelt das Leder jedoch wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
55
20:12
Tooor für FC Thun, 1:0 durch Marvin Spielmann
Plötzlich gehen die Hausherren in Führung! Ein Eckball von rechts landet am zweiten Pfosten bei Basil Stillhart, der mit seinem Schussversuch noch am Gegenspieler hängenbleibt. Der Abpraller landet jedoch bei Marvin Spielmann, der aus 15 Metern flach in das lange Eck trifft!
54
20:12
Bei Thun läuft weiterhin nicht viel zusammen. Miguel Rodrigues schlägt einen hohen Ball aus der eigenen Hälfte in die Spitze, doch Dejan Stojanović nimmt das Leder sicher auf.
52
20:09
Tranquillo Barnetta schlenzt die Kugel an der Ein-Mann-Mauer vorbei auf den kurzen Pfosten, wo Stefan Glarner gerade noch zum nächsten Eckball klärt.
51
20:08
Dereck Kutesa setzt sich auf links gegen drei Verteidiger durch und holt einen aussichtsreichen Freistoss heraus.
50
20:07
Auf der Gegenseite leistet sich Nicola Sutter einen Querschläger. Tranquillo Barnetta ist quer durch, verzieht aus gut 20 Metern aber zu überhastet.
48
20:05
Plötzlich geht es bei den Thunern schnell über die linke Seite! Dejan Sorgić kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, bleibt jedoch an Dejan Stojanović hängen.
46
20:03
Es geht weiter! Beide Trainer verzichten zur Pause auf Wechsel, allerdings musste Dennis Salanović den Platz bereits im ersten Durchgang verletzungsbedingt verlassen.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:55
Halbzeitfazit:
Der erste Durchgang ist schnell zusammengefasst: Thun war über 45 Minuten die etwas engagiertere Mannschaft, St. Gallen verbuchte jedoch die grösseren Chancen. Schon nach 20 Sekunden schob Tranquillo Barnetta die Kugel knapp am langen Eck vorbei, in der 18. Minute lupfte Vincent Sierro einen Foulelfmeter über die Latte. Erst kurz vor der Pause tauchten die Hausherren erstmals gefährlich vor dem Kasten auf, Gregory Karlen blieb jedoch an Dejan Stojanović hängen. Für die zweite Hälfte haben beide Teams noch grosses Steigerungspotenzial.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Kurz vor der Pause haben die Berner Oberländer noch eine Grosschance! Gregory Karlen zwingt Dejan Stojanović mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zu einer Glanzparade, Dejan Sorgić kann den Abstauber nicht verwerten.
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:47
Der FC Thun hat in den letzten Minuten deutlich mehr Ballbesitz, lässt die Kugel aber recht uninspiriert durch die eigenen Reihen laufen.
42
19:45
Marvin Spielmann hat zum ersten Mal einen Geistesblitz und versucht es mit einem flachen Seitenwechsel auf Matteo Tosetti. Doch der Rechtsaussen bleibt mit seinem Dribbling an Andreas Wittwer hängen.
40
19:42
Die Standards lassen auf beiden Seiten zu wünschen übrig. Matteo Tosetti schlägt einen Freistoss aus halbrechter Position genau in die Arme von Dejan Stojanović.
38
19:39
Lang ist im ersten Durchgang nicht mehr zu spielen. Beide Mannschaften sind bemüht, tun sich nach vorne aber ausserordentlich schwer.
36
19:38
Dereck Kutesa dringt nun über den linken Flügel vor und holt gegen Basil Stillhart eine Ecke für St. Gallen heraus. Die Hereingabe von Tranquillo Barnetta bringt jedoch keine Gefahr.
34
19:35
Matteo Tosetti darf sich auf rechts mal wieder an einem Eckball probieren. Nicola Sutter rückt mit auf, kann sich am kurzen Pfosten aber nicht durchsetzen.
33
19:34
Wieder ist die Begegnung kurz unterbrochen. Stefan Glarner, der in dieser Saison meistgefoulte Spieler seiner Mannschaft, wird im Mittelfeld zu Fall gebracht.
31
19:33
Auf Thuner Seite versucht Chris Kablan, den eingewechselten Spielmann mit einem Aussenristpass in Szene zu setzen, schlenzt die Kugel aber in Richtung Haupttribüne.
29
19:31
Beide Teams leisten sich viele Ungenauigkeiten. Nun spielt Jordi Quintillà das Leder auf links direkt in das Seitenaus.
27
19:29
Der Thuner Shootingstar Marvin Spielmann kommt in dieser Saison erst zum zweiten Mal von der Bank. Beim ersten Mal erzielte er gegen Xamax in der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich.
26
19:28
Einwechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
26
19:28
Auswechslung bei FC Thun: Dennis Salanović
25
19:26
Am Seitenrand macht sich Marvin Spielmann bereits intensiv warm. Doch auch zu zehnt bleiben die Thuner in der Offensive.
23
19:24
In einem Zweikampf mit Silvan Hefti tritt Dennis Salanović unglücklich auf, der Liechtensteiner muss auf dem Rasen behandelt werden.
22
19:23
Auf der Gegenseite darf Matteo Tosetti einen Eckball treten. Basil Stillhart kommt an der Sechszehnerkante zum Abschluss, bleibt jedoch am Gegenspieler hängen.
21
19:22
Mit Tranquillo Barnetta und Vincent Sierro stehen zwei Experten bereit. Der frühere Leverkusen führt aus, schlenzt die Kugel aus halbrechter Position aber genau in die Arme von Guillaume Faivre.
20
19:21
Doch der FCSG bleibt im Vorwärtsgang. Dereck Kutesa schaltet auf rechts den Turbon ein und holt gegen Dennis Hediger einen gefährlichen Freistoss heraus.
18
19:20
Der ehemalige Freiburger Vincent Sierro lupft die Kugel knapp über den Querbalken! Guillaume Faivre kann beruhigt hinterherschauen.
18
19:19
Elfmeter verschossen von Vincent Sierro, FC St. Gallen
17
19:19
Gelbe Karte für Nicola Sutter (FC Thun)
17
19:19
Plötzlich gibt es Elfmeter für die Espen! Alain Wittwer lanciert mit einem hohen Ball von der linken Seite Nassim Ben Khalifa, der von Nicola Sutter umgerempelt wird.
15
19:17
Eine Viertelstunde ist gespielt. Nach unaufmerksamen Beginn und einer Grosschance durch Tranquillo Barnetta kommen die Hausherrren immer besser in die Partie, tauchen aber noch nicht gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf.
13
19:15
Der Thuner Mittelstürmer tritt zum ersten Mal in Erscheinung und versucht sich als Vorbereiter, sein langer Pass von der Mittellinie landet aber bei Keeper Dejan Stojanović.
11
19:12
Nun geht es über den rechten Flügel, die Hereingabe von Matteo Tosetti kann Slimène Kchouk jedoch vor dem lauernden Dejan Sorgić klären.
9
19:11
Mittlerweile gelingt es den Berner Oberländern etwas besser, sich aus dem Druck der Gäste zu befreien. Vor allem die linke Seite von Dennis Salanović und Basil Stillhart findet zunehmend spielerische Lösungen.
7
19:08
Zum ersten Mal kombinieren sich die Hausherren zwingend in das letzte Drittel. An der Torauslinie hat Dennis Salanović gegen Sierro aber das Nachsehen, es gibt Abstoss für die Gäste.
5
19:07
Vincent Sierro leistet sich gegen Chris Kablan ein hartes Einsteigen, doch der Unparteiische belässt es noch bei der Ermahnung.
3
19:05
Nun spielt Basil Stillhart einen Ball unbedrängt ins Toraus. Die Thuner sind in den ersten Minuten noch nicht richtig wach.
1
19:02
Nach rund 20 Sekunden kommen die Espen zu einer ersten grossen Chance! Dereck Kutesa bringt von rechts eine Flanke auf den zweiten Pfosten, von wo Tranquillo Barnetta die Kugel aus zehn Metern nur knapp am langen Eck vorbeischiebt!
1
19:01
Die Kugel rollt, zuerst in den Reihen der Gäste!
1
19:01
Spielbeginn
18:57
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Alain Bieri. An den Aussenlinien stehen ihm Stéphane De Almeida und Carmine Sangiovanni zur Seite.
18:51
Gästecoach Peter Zeidler nimmt gleich sechs Veränderungen vor: Tranquillo Barnetta wird für seine starke zweite Hälfte gegen GC mit einem Startelfeinsatz belohnt, auch Kchouk, Wiss, Kutesa, Tafer und Ben Khalifa bekommen ihre Chance. Lüchinger, Mosevich, Ashimeru, Bakayoko, Manneh und Buess sind dafür nicht von Beginn an dabei.
18:47
Bei den Thunern sitzt heute Marvin Spielmann nur auf der Bank, der Liechtensteiner Internationale Dennis Salanović darf von Beginn an ran. Zudem rücken Chris Kablan und Gregory Karlen für Mickaël Facchinetti und Roy Gelmi in die erste Elf.
18:35
Der letzte Thuner Heimsieg gegen die Espen ist mehr als dreieinhalb Jahre her, im April 2014 gewannen der FCT mit 4:1 in der Stockhorn Arena. Einer der Torschützen für die Berner Oberländer war Andreas Wittwer, der heute im gegnerischen Dress aufläuft.
18:33
Das erste Aufeinandertreffen beider Teams in der aktuellen Saison endete mit einem 3:2-Heimsieg für St. Gallen, auch in der Vorsaison setzte sich der FCSG dreimal durch.
18:17
Auf St. Galler Seite sind die Tore gleichmässiger verteilt. Bester Schütze ist Mittelfeldmotor Vincent Sierro mit sechs Treffern, dahinter folgen Edeljoker Tranquillo Barnetta und der mittlerweile verletzte Cedric Itten mit vier Buden.
18:15
Hinter dem einsamen Spitzenreiter YB stellt Thun die zweitbeste Offensive der Liga. Mit elf Treffern führt Dejan Sorgić die Torschützenliste an.
18:12
Trotz der jüngsten Niederlagen spielen beide Teams weiterhin oben mit. Der FC Thun könnte mit einem heutigen Sieg sogar den zweiten Platz zurückerobern, für St. Gallen geht es um das Erreichen der Europa League-Ränge.
18:10
Mit dem gleichen Ergebnis verlor St. Gallen bei GC. Die Espen gerieten schon früh durch zwei Gegentore ins Hintertreffen und zeigten erst nach dem Seitenwechsel eine Steigerung. Tranquillo Barnetta gelang aber nur noch der Anschluss.
18:09
Beide Teams gingen am vergangenen Spieltag als Verlierer vom Platz. Der FC Thun verlor in Sion mit 1:2, Dejan Sorgić gelang im Wallis nur der zwischenzeitliche Ausgleich.
18:03
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Auftakt in den 16. Super League-Spieltag! Ab 19 Uhr werden sich Thun und St. Gallen einen Kampf um die internationalen Plätze liefern.

Aktuelle Spiele

08.12.2018 19:00
FC St.Gallen
St.Gallen
3
2
FC St.Gallen
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
3
0
BSC Young Boys
FC Thun
FC Thun
2
1
FC Thun
Beendet
19:00 Uhr
09.12.2018 16:00
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 16. Spieltag

21.07.2018
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
0
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
22.07.2018
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
28.07.2018
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
2
0
FC St.Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr