Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC Basel gegen FC St. Gallen

Super League

FC Basel
1
0
FC Basel
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
19:00 Uhr
FC Basel:
 / St. Gallen:
56'
Itten
66'
Jordi Quintillà
90'
Sierro
90
20:53
Fazit:
Aufregender hätte die neue Super League-Saison nicht starten können - der FC St. Gallen feiert mit Peter Zeidler einen Einstand nach Mass und setzt sich in einem atemberaubenden Spiel mit 2:1 in Basel durch! Schon im ersten Durchgang hatten beide Mannschaften Chancen für zwei Spiele, allerdings erwischten die Keeper Omlin und Stojanović einen Sahnetag und vereitelten eine Grosschance nach der nächsten. St. Gallen trat überraschend dominant auf und hatte vor allem durch Tafer klare Gelegenheiten, während bei den Hausherren immer wieder Kalulu mit schnellen Antritten für Gefahr sorgte. Nach dem Seitenwechsel brachte ausgerechnet der ehemalige Basler Cedric Itten die Gäste in Front (52.). Der FCB wirkte verunsichert, kam aber durch ein Eigentor von Jordi Quintillà zum Ausgleich (66.). Als es so schien, als würden sich alle Akteure mit einer leistungsgerechten Punkteteilung zufrieden geben, packte Marco Aratore den Hammer aus und erzielte in der wortwörtlich letzten Sekunde der vierminütigen Nachspielzeit den Treffer zum Auswärtssieg der Ostschweizer. Der FC Basel ist bereits am Dienstag in Thessaloniki gefordert, während St. Gallen am Donnerstag die Norweger von Sarpsborg empfängt.
90
20:52
Spielende
90
20:51
Tooor für FC St. Gallen, 1:2 durch Vincent Sierro
Wahnsinn!!! In der letzten Sekunde der Nachspielzeit zirkelt der eingewechselte Marco Aratore die Kugel von halblinks ins lange Eck! Vincent Sierro fälscht den Schuss von der Strafraumkante noch leicht ab, Jonas Omlin hat keine Abwehrchance. Während die St. Galler jubeln, pfeift Fedayi San die Begegnung ab!
90
20:50
Gelbe Karte für Serey Dié (FC Basel)
Da ist eine Menge Frust dabei! Auf der Aussenbahn grätscht der rustikale Mittelfeldspieler in Nassim Ben Khalifa hinein.
90
20:49
Vier Minuten bleiben den Teams noch, um den goldenen Treffer zu erzielen. Der Kräfteverschleiss ist mittlerweile jedoch Akteuren beider Mannschaften anzumerken.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
20:48
Peter Zeidler zieht seine letzte Option und bringt mit Roman Buess einen frischen Stürmer. Da Kalulu am Seitenrand behandelt werden muss, befinden sich die Espen in Überzahl.
87
20:47
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Roman Buess
87
20:47
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Cedric Itten
86
20:46
Aldo Kalulu bleibt kurz wegen eines Krampfes liegen, steht aber mit schmerzverzerrtem Gesicht wieder auf. Seinem Coach stehen keine Wechsel mehr zur Verfügung.
84
20:45
Raphaël Wicky bringt mit Ricky van Wolfswinkel eine weitere Option für die Offensive. Momentan fehlt es dem Vizemeister an Durchschlagskraft.
83
20:44
Einwechslung bei FC Basel -> Ricky van Wolfswinkel
83
20:44
Auswechslung bei FC Basel -> Kevin Bua
82
20:43
Von der rechten Aussenbahn schlägt Marco Aratore einen Freistoss vor den Kasten. Mehrere seiner Mitspieler gehen im Strafraum zu Fall, für einen Elfmeter reicht jedoch keiner der Zweikämpfe.
80
20:41
Dimitri Oberlin kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, verzieht aber mehr als deutlich. Beide Teams geben sich mit dem Punkt nicht zufrieden.
78
20:39
Im Gegenzug lupft Albian Ajeti das Leder über Dejan Stojanović hinweg. Die Fans haben bereits den Torschrei auf den Lippen, doch FCSG-Kapitän Silvan Hefti kratzt das Spielgerät im letzten Moment von der Linie!
76
20:37
Der neue Mann kommt gleich zu seiner ersten Chance, kann auf dem rechten Flügel aber gerade noch eingefangen werden.
74
20:36
25.648 Zuschauer sehen, wie auch die Gäste zum zweiten Mal einen Wechsel vornehmen. Marco Aratore kommt für den ausgelaugten und etwas glücklosen Yannis Tafer.
74
20:35
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Marco Aratore
74
20:35
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Yannis Tafer
72
20:34
Trotz des Ausgleichstreffers schafft es der FC Basel nicht, den Druck aufrechtzuerhalten. Daran ändert auch der Rollentausch der Aussenverteidiger nichts: Blas Riveros kommt über links, während Raoul Petretta sich nun auf dem rechten Flügel bewegt.
70
20:32
Auch die Gäste wechseln zum ersten Mal: Freiburg-Leihgabe Vincent Sierro kommt zu seinem ersten Einsatz für die Ostschweizer.
70
20:31
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Vincent Sierro
70
20:30
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Dereck Kutesa
69
20:29
Gelbe Karte für Aldo Kalulu (FC Basel)
67
20:29
Silvan Widmer verlässt nach einem schwachen Pflichtspieldebüt den Platz. Der neue Rechtsverteidiger Blas Riveros soll wohl auch nach vorne Akzente setzen.
67
20:29
Einwechslung bei FC Basel -> Blas Riveros
67
20:28
Auswechslung bei FC Basel -> Silvan Widmer
66
20:25
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Jordi Quintillà (Eigentor)
Ist das bitter! Eine Flanke von Kevin Bua hätte wohl keine Gefahr gebracht, doch der spanische Neuzugang köpft die Hereingabe unhaltbar für Dejan Stojanović in die eigenen Maschen.
65
20:24
Der im zweiten Durchgang völlig untergetauchte Valentin Stocker verlässt entnervt den Platz, Dimitri Oberlin bekommt nun seine Chance.
65
20:24
Gelbe Karte für Dereck Kutesa (FC St. Gallen)
64
20:20
Einwechslung bei FC Basel -> Dimitri Oberlin
64
20:20
Auswechslung bei FC Basel -> Valentin Stocker
63
20:19
Unglaublich, Kevin Bua vergibt eine Riesengelegenheit auf den Ausgleich! Aldo Kalulu kann einen verloren geglaubten Ball an der Strafraumgrenze doch noch behaupten und schickt den halblinks startenden Bua. Aus spitzem Winkel zischt das Leder haarscharf am langen Pfosten vorbei!
61
20:17
Die heimischen Fans feuern ihre Mannschaft weiterhin lautstark an, auf dem Platz findet der FC Basel allerdings noch keine Antwort. Dimitri Oberlin macht sich bereits intensiv warm.
59
20:16
Die Espen befinden sich nun im Rausch und spielen weiterhin mutig nach vorne. Peter Zeidlers Hunger nach Toren ist noch nicht gestillt, der deutsche Übungsleiter schickt seine Mannen in die Offensive.
57
20:15
Schon im Februar war der gebürtige Basler im "Joggeli" der Matchwinner und erzielte beim 2:0-Sieg des FC St. Gallen beide Treffer.
56
20:14
Tooor für FC St. Gallen, 0:1 durch Cedric Itten
Jetzt ist es soweit, Cedric Itten erzielt gegen seinen Ex-Verein die Führung! Der Angreifer zieht von rechts in die Mitte, wird von keinem Gegenspieler ernsthaft angegriffen und drischt die Kugel aus rund 20 Metern halbhoch in das lange Eck!
54
20:13
Majeed Ashimeru vergibt erneut die Riesenchance zur Führung! Nach einer Flanke von der rechten Seite steht der 20-jährige Ghanaer am langen Pfosten völlig frei, köpft das Leder aber knapp am Gehäuse vorbei.
52
20:10
Doch die Mannschaft von Raphaël Wicky schafft es nicht, die spielerische Dominanz über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Gerade muss Jonas Omlin einen Freistoss von der linken Seite aus der Gefahrenzone fausten.
50
20:09
Im Gegensatz zum ersten Durchgang sind es nun die Basler, die sehr hoch stehen und mit viel Druck auf den Führungstreffer pochen. Im Sechszehner springt Silvan Hefti der Ball an die Hand, Fedayi San verzichtet aber richtigerweise auf den Elfmeterpfiff.
49
20:07
Gelbe Karte für Peter Tschernegg (FC St. Gallen)
Der Österreicher sieht für ein Foul auf der Aussenbahn bereits den dritten gelben Karton für sein Team.
49
20:07
Auf der Gegenseite wird Majeed Ashimeru im Sechszehner angespielt, doch der Neuzugang aus Salzburg braucht bei der Ballannahme zu lange und vertändelt die Chance.
48
20:06
Aus ähnlicher Position, doch einige Meter näher am Tor und aus vollem Lauf kommt nun Kevin Bua zum Abschluss, diesmal wirft sicher aber noch ein Abwehrbein dazwischen. Der FC Basel beginnt wie die Feuerwehr!
47
20:05
Der FCB verbucht die erste Chance nach dem Seitenwechsel! Aldo Kalulu wird an der Strafraumkante vollkommen allein gelassen, verzieht aus zentraler Position aber recht deutlich.
46
20:04
Es geht weiter! Die Hausherren führen den Anstoss aus. Auf Wechsel verzichten beide Übungsleiter bislang.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:47
Halbzeitfazit:
Basel und St. Gallen bieten in den ersten 45 Minuten der neuen Saison ein grosses Spektakel. Allein den überragend aufgelegten Keepern Jonas Omlin und Dejan Stojanović ist es geschuldet, dass bislang noch kein Tor gefallen ist. Die Gäste aus der Ostschweiz spielten von Beginn an mutig nach vorn und hatten in Person von Yannik Tafer einige hochkarätige Chancen, allerdings boten sich durch die hoch postierte Viererkette Kontergelegenheiten für die Basler. Ajeti und Kalulu scheiterten freistehend am St. Galler Schlussmann. Kurz vor der Pause hatte Milan Vilotić Glück, für ein Foul am quirligen Kalulu nicht vom Platz gestellt zu werden. Für den zweiten Durchgang ist noch alles offen!
45
19:44
Ende 1. Halbzeit
45
19:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:43
Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC Basel)
Der Torschützenkönig der vergangenen Saison wird für ein Foul an Jordi Quintillà verwarnt.
42
19:41
Auf der Gegenseite hält Luca Zuffi einfach mal drauf. Auch wenn die Kugel weit am Gehäuse vorbeisegelt, ist der Wille auf beiden Seiten deutlich zu spüren.
40
19:41
Der anschliessende Freistoss mündet in einen Konter der Espen. Fabian Frei kann den hohen Ball in die Spitze nicht kontrollieren, sodass Yannis Tafer aus wenigen Metern zum Abschluss kommt. Jonas Omlin bekommt gerade noch den Fuss in das kurze Eck!
38
19:40
Gelbe Karte für Milan Vilotić (FC St. Gallen)
Der ehemalige GC-Kapitän kann den startenden Aldo Kalulu nur mit unfairen Mitteln stoppen und hat Glück, nicht schon vor dem Seitenwechsel vom Platz gestellt zu werden! Silvan Hefti stand noch in der Nähe, hätte den pfeilschnellen Angreifer aber wohl auch nicht mehr stoppen können.
35
19:33
Silvan Widmer schaltet sich mal in den Angriff ein und spielt eine scharfe Hereingabe aus dem Halbfeld. Noch hapert es allerdings ein wenig im Zusammenspiel mit den neuen Teamkameraden.
33
19:32
Auch Raoul Petretta fasst sich ein Herz und befördert die Kugel von der linken Strafraumkante nur knapp über den Querbalken.
32
19:31
Der FC Basel agiert nun etwas dominanter. Kevin Bua zieht aus spitzem Winkel ab. Dejan Stojanović zeigt aber erneut, warum nicht Routinier Daniel Lopar im Tor steht.
30
19:29
Eine halbe Stunde ist gespielt, die Partie gestaltet sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Für den neutralen Zuschauer bietet sich im St. Jakob-Park ein Fussballfest, während sich Anhänger beider Teams aufgrund der nachlässigen Defensiven auch schon öfter die Haare raufen mussten.
27
19:26
Jetzt geht es auf und ab! Yannis Tafer taucht nach einem Diagonalpass plötzlich frei am linken Pfosten auf, scheitert aber am überragend agierenden Jonas Omlin. Auf der Gegenseite kann sich Albian Ajeti ebenfalls nicht im Eins gegen Eins durchsetzen und scheitert aus kurzer Distanz an Dejan Stojanović!
25
19:24
Mittlerweile kann Raoul Petretta wieder mitwirken. Der Italiener musste kurzzeitig pausieren, da er im Zweikampf seinen Schuh verloren hatte.
23
19:23
Die Hereingabe kommt scharf vor der Kasten, kann aber nicht von einem Basler verlängert werden.
22
19:22
Auf der Gegenseite klärt Milan Vilotić eine Hereingabe von rechts zum ersten Eckball für die Hausherren. Luca Zuffi legt sich das Leder bereit.
20
19:19
Neuzugang Majeed Ashimeru kommt zu seinem ersten Abschluss. Der unplatzierte Versuch aus zentraler Position stellt Jonas Omlin aber nicht vor Probleme.
19
19:16
Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St. Gallen)
Der Spanier Quintillà sieht für ein taktisches Foul an Stocker indes seine erste Gelbe Karte in der Super League.
17
19:14
In der Zentralschweiz ist bereits das erste Tor der Saison gefallen, Neuchâtel Xamax liegt im Parallelspiel in Luzern mit 1:0 in Front.
15
19:13
Der FC St. Gallen ist in der ersten Viertelstunde das bessere Team und reisst mittlerweile wieder das Spiel an sich. 60 Prozent Ballbesitz stehen auf dem Konto der Zeidler-Elf.
13
19:13
Die Gäste nehmen wieder an Fahrt auf. Ein Schuss aus der zweiten Reihe wird noch leicht abgefälscht und segelt nur knapp über den Kasten.
11
19:12
Nun zappelt das Leder erstmals im Netz, Aldo Kalulu stand im Moment des Zuspiels jedoch im Abseits. Es ist allerdings erschreckend, wie frei der Neuzugang aus Frankreich am Elfmeterpunkt zum Abschluss kommt.
10
19:11
Zehn Minuten sind gespielt. Der FC Basel startete schläfrig in die Partie, findet nun aber Räume in einer wacklig wirkenden Gästeabwehr.
8
19:10
Wieder geht es über Stocker. Diesmal versucht er, Albian Ajeti mit einem flachen Pass in die Mitte zu erreichen, doch Milan Vilotić bekommt gerade noch das Bein dazwischen.
7
19:09
Aus dem Nichts taucht Aldo Kalulu vor dem gegnerischen Kasten auf! Im Eins gegen Eins mit Dejan Stojanović verliert der Jungspund aber die Nerven und bleibt am Keeper hängen. Valentin Stocker hatte auf der rechten Seite Peter Tschernegg überlistet und den tödlichen Pass gespielt.
6
19:07
Der ruhende Ball bringt nichts ein, doch über mehrere Stationen kommt Andreas Wittwer aus grosser Distanz zu einem ersten Abschluss.
5
19:06
Bei einer langen Hereingabe aus dem Halbfeld geht FCB-Kapitän Marek Suchý auf Nummer sicher und köpft das Spielgerät in Richtung Toraus.
3
19:02
Der FC St. Gallen bleibt im Vorwärtsgang. Nun holen die heute weiss gekleideten Espen in der gegnerischen Hälfte einen Freistoss heraus.
1
19:02
Fedayi San pfeift die neue Spielzeit an, die Gäste aus der Ostschweiz dürfen anstossen!
1
19:01
Spielbeginn
1
18:59
Die Gäste legen mutig los und wagen sich sofort über die rechte Seite vor den Basler Kasten. Im Sechszehner kann das Heimteam die Gefahr jedoch bereinigen.
18:58
Albian Ajeti wird für seine 17 Ligatore in der Saison 2017/2018 geehrt. Der ehemals an St. Gallen ausgeliehene Angreifer steht heute natürlich in der Startelf.
18:54
In diesen Minuten findet im St. Jakob-Park die Saisoneröffnung statt. Überdimensionale Trikots aller zehn Ligavereine wurden ausbreitet, zudem befindet sich die Meistertrophäe am Rheinknie.
18:49
Am 17. Februar diesen Jahres setzte sich der FC St. Gallen mit 2:0 im "Joggeli" durch. Cedric Itten erzielte nach dem Seitenwechsel beide Tore, nachdem Ricky van Wolfswinkel im ersten Durchgang einen Elfmeter verschoss. Insgesamt gelangen beiden Teams in der Vorsaison zwei Siege im direkten Duell.
18:36
Ein besonderes Augenmerk wird heute auf Cedric Itten liegen: Der ehemalige Basler traf in der Vorsaison sowohl für den FCB gegen St. Gallen als auch für den FCSG in Basel. Nach einem halben Jahr als Leihspieler in der Ostschweiz wurde der 21-jährige Angreifer nun für drei Jahre an die "Espen" gebunden.
18:32
Dazu steht dem neuen Übungsleiter ein im Sommer kräftig durchgemischter Kader zur Verfügung: Aleksic (Malatyaspor), Sigurjónsson (GC), van der Werff (Salzburg), Haggui und Tuko (Ziel unbekannt) verliessen den Verein, dafür wurden unter anderem mit Ashimeru (Salzburg), Bakayoko (Inter Mailand) und Sierro (Freiburg) interessante Talente ausgeliehen. Zudem bringt Vilotić seine langjährige Erfahrung als GC-Kapitän mit.
18:25
Doch auch beim FC St. Gallen hat sich in der Sommerpause eine Menge getan: Der ehemalige Sion-Coach Peter Zeidler kehrt nach einem Jahr bei Sochaux in die Schweiz zurück und soll die "Espen" laut Präsident Matthias Hüppi mindestens auf den in der Vorsaison erreichten fünften Platz führen.
18:19
Die Abgänge von Mohamed Elyounoussi (Southampton), Michael Lang (Gladbach) und Tomas Vaclik (Sevilla) wurden durch die neuen Keeper Jonas Omlin (Luzern) und Martin Hansen (Ingolstadt) sowie die Verpflichtungen von Aldo Kalulu (Lyon) und Silvan Widmer (Udinese) kompensiert.
18:15
Raphaël Wicky, nach Michel Decastel von Aufsteiger Neuchâtel Xamax und gleichauf mit Marc Schneider vom FC Thun mittlerweile der dienstälteste Super League-Trainer, startet nach der Vizemeisterschaft in der Vorsaison bereits mit einer schweren Hypothek in die neue Spielzeit.
18:09
Allerdings lief die Vorbereitung alles andere als optimal: Am vergangenen Freitag kassierten die Rot-Blauen in Testspielen gar neun Gegentreffer. Vormittags unterlag eine junge Mannschaft dem FC Aarau mit 1:4, während eine erfahrenere Elf am Nachmittag beim Uhren-Cup in Biel eine 0:5-Klatsche gegen Feyenoord Rotterdam kassierte.
18:01
Für den FC Basel beginnt schon sechs Tage nach dem WM-Finale eine richtungsweisende Woche: Das heutige Spiel soll nicht nur eine erfolgreiche Super League-Spielzeit einleiten, es dient ausserdem als Generalprobe für die am Dienstag anstehende Auswärtspartie bei PAOK Saloniki im Rahmen der Champions League-Qualifikation.
17:56
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Auftakt in die Super League-Saison 2018/2019! Vizemeister FC Basel trifft im St. Jakob-Park auf den mittlerweile von Peter Zeidler trainierten FC St. Gallen. Anstoss ist um 19 Uhr!

Aktuelle Spiele

28.07.2018 19:00
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018 16:00
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag 1

21.07.2018
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
Beendet
19:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
22.07.2018
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
28.07.2018
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.