Frankreich gegen Bosnien-Herzegowina

WM-Quali. Europa

Frankreich
1
1
Frankreich
Bosnien-H.
1
1
Bosnien-Herzegowina
Beendet
20:45 Uhr
Frankreich:
40'
Griezmann
 / Bosnien-H.:
36'
Džeko
90
22:41
Fazit
Ein Pfeifkonzert beendet den Abend im Stadion de la Meinau, Frankreich kommt nicht über ein 1:1 daheim gegen Bosnien-Herzegowina hinaus. Vor allem in Durchgang zwei war das ein uninspirierter Auftritt des Weltmeisters, der, sicherlich auch aufgrund der gut 40-minütigen Unterzahl, kaum Punch in sein Spiel bringen konnte und somit viel Leerlauf produzierte. Die Gäste vom Balkan lauerten vor allem mit dem umtriebigen Edin Džeko auf ihre Chance, die sich trotz vieler Standards aber letztlich nicht mehr ergeben sollte. So lässt der Weltmeister Punkte liegen, wird das aber aufgrund der klaren Tabellenführung verschmerzen können.
90
22:36
Spielende
90
22:36
In der Schlussphase spielen nur noch die Bosnier, Frankreich versucht das Ding in Unterzahl friedlich mit einem Remis zu beenden - aber die Gäste wittern nach wie vor mehr.
90
22:34
Einwechslung bei Frankreich: Moussa Diaby
90
22:34
Auswechslung bei Frankreich: Kylian Mbappé
89
22:33
Miralem Pjanić steht bei einem Freistoss in seiner Lieblingsposition gut 30 Meter vor dem Kasten - aber auch ihm rutscht der Ball über den Spann und fliegt deutlich über das Tor.
87
22:29
Knapp drüber! Joker Smail Prevljak wird an der Strafraumgrenze eingesetzt und zieht nach feiner Drehung mit Wucht ab - aber Lloris schaut ihn über den Kasten.
85
22:28
Frankreich will den Sieg, reisst sich dafür aber auch kein Bein aus angesichts der beiden noch kommenden Spiele in den nächsten Tagen. Trotz dieses 1:1 steht der Weltmeister noch komfortabel an der Spitze des Tableaus.
81
22:24
Die Gäste vom Balkan wittern nach wie vor ihre Chance und konnten sich mittlerweile gar mehr Ecken als der Weltmeister erarbeiten. Auch wenn nicht viel dabei rum kommt, Frankreich kann kaum ein Pressing aufziehen.
79
22:21
Schöner Drehschuss von Ballkünstler Pogba aus der zweiten Reihe, aber diesmal fällt die Pille nicht wie bei der EM gegen die Schweiz in den Winkel, sondern knapp neben das Tor.
77
22:20
Deschamps muss reagieren und sprengt seinen Traumsturm - Martial und Coman sollen vor allem über die Aussen für mehr Bewegung sorgen, Griezmann und Benzema waren heute überhaupt nicht zu sehen.
76
22:19
Einwechslung bei Frankreich: Anthony Martial
76
22:19
Auswechslung bei Frankreich: Karim Benzema
76
22:19
Einwechslung bei Frankreich: Kingsley Coman
76
22:18
Auswechslung bei Frankreich: Antoine Griezmann
76
22:18
Gelbe Karte für Amir Hadžiahmetović (Bosnien-Herzegowina)
73
22:16
Frankreich kann mit dem zweiten Durchgang nicht zufrieden sein, das merken auch auch zunehmend die Fans, die ungeduldiger werden. Es kommt zu wenig, vor allem vom gefürchteten BMG-Sturm, der heute komplett blass bleibt.
72
22:15
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Stjepan Lončar
72
22:15
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Gojko Cimirot
72
22:15
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Smail Prevljak
72
22:15
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Ermedin Demirović
68
22:11
Viele Fouls und wenige Strafraumaktionen in dieser Phase. Holt der Weltmeister nochmal Luft, bevor es in die Schlussoffensive geht? Oder ist die Luft bereits raus mit einem Mann weniger?
64
22:07
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Branimir Cipetić
64
22:07
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Mateo Sušić
63
22:06
Les Bleus halten den Ball nach wie vor viel in den eigenen Reihen - Chancen ergeben sich aber nach wie vor kaum, daran hat auch der Platzverweis nicht viel verändert.
60
22:02
Griezmann hebt fein auf Digne, dessen flache Weiterleitung in den Strafraum Mbappé finden soll - dieser geht in der Mitte zu Boden, aber das war zu wenig für einen Elfer.
57
22:00
Jetzt könnte isch eine seltsame Partie entwicklen. Bosnien fühlte sich mit der passiven Rolle eigentlich ganz wohl, könnte aber nun mit einem Mann mehr mehr riskieren. Frankreich dagegen müsste in Unterzahl pressen - das könnte an die Substanz gehen.
55
21:58
Deschamps muss reagieren und bringt Rechtsverteidiger Dubois für Veretout - bei den Gästen kann Kolašinac nicht weitermachen und wird durch Čivić ersetzt.
54
21:56
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Eldar Čivić
54
21:56
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Sead Kolašinac
53
21:56
Einwechslung bei Frankreich: Léo Dubois
53
21:56
Auswechslung bei Frankreich: Jordan Veretout
50
21:54
Rote Karte für Jules Koundé (Frankreich)
Platzverweis! Der begehrte Abwehrmann des FC Sevilla kommt an der Eckfahne zu spät - und zwar mit offener Sohne. Erst zeigt Schiri Schärer Gelb, aber der VAR korrigiert korrekterweise auf glatt Rot. Sead Kolašinac muss behandelt werden.
48
21:52
Ein ruhiger Beginn des zweiten Abschnitts, die Franzosen kommen mit viel Geduld zurück und brennen kein Offensivfeuerwerk ab.
46
21:49
Weiter geht's, bei den Franzosen feiert der junge Abräumer Aurélien Tchouaméni sein A-Länderspiel-Debüt, er kommt für den glücklosen Lemar.
46
21:48
Einwechslung bei Frankreich: Aurélien Tchouaméni
46
21:48
Auswechslung bei Frankreich: Thomas Lemar
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit
Pause in Strassburg, Weltmeister Frankreich kommt noch nicht wirklich in die Spur und muss sich nach 45 Minuten mit einem 1:1 gegen Bosnien-Herzegowina begnügen. Klar, les Bleus sind optisch weit überlegen und wirken auch im Offensivspiel engagiert, allerdings halten die Gäste stark dagegen und lassen vor allen in der Defensive kaum etwas zu. Dazu lauert der nach wie vor brandgefährliche Džeko in der Spitze und ist immer für ein Tor gut - wie beim 0:1 nach einem Fehler im Spielaufbau der Gastgeber. Frankreich schlug zwar schnell zurück, wird aber weiterhin fighten müssen für drei Punkte.
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Griezmann versucht es aus der zweiten Reihe, verfehlt aber knapp links unten am Kasten. Der frischgebackene Atlético-Rückkehrer macht ansonsten ein eher unauffälliges Spiel und hatte beim Ausgleich viel Glück.
43
21:29
Muntere Minuten vor der Pause, Frankreich ist optisch überlegen, aber auch die Bosnier erweisen sich als schwerer Gegner mit eiskalten Altstars wie Džeko, Pjanić oder Kolašinac.
40
21:25
Tooor für Frankreich, 1:1 durch Antoine Griezmann
Ein krummes Ding! Bei einer Ecke köpft Džeko im Klärungsversuch an den Rücken von Griezmann, von wo aus die Pille wohl hinter die Linie springt. Erst der VAR bestätigt, dass der Ball vor der Klärung mit vollem Umfang hinter der Linie war.
36
21:21
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 0:1 durch Edin Džeko
Der Rekordspieler seines Landes trifft! Katastrophaler Pass von Lemar im Spielaufbau, Demirović geht dazwischen und setzt Stossstürmer Džeko ein, der einfach mal aus der zweiten Reihe abschliesst und flach rechts versenkt - eiskalt!
35
21:21
Bosnien holt viele Freistösse in der gegnerischen Hälfte heraus - sie spekulieren hier eindeutig auf die Freistoss-Künste von Pjanić. Bisher waren seeine Hereingaben aber leichte Beute für Frankreich.
33
21:18
Kurz darauf hat Veretout Glück, dass er für einen Trikotzupfer gegen Pjanić nicht gleich den zweiten Karton hinterher sieht. Aber da liess Schiri Schärer noch Gnade walten.
30
21:15
Gelbe Karte für Jordan Veretout (Frankreich)
Der Länderspiel-Debütant foult Demirović taktisch und sieht gleich seinen ersten A-Länderspiel-Karton.
27
21:13
Aussenpfosten! Mbappé erläuft sich einen Abpraller im Strafraum fast an der Torauslinie, knallt einfach mal blind drauf, trifft damit aber nur aussen ans Gestänge.
25
21:11
Die Gäste sind im Übrigen seit November 2019 bzw. 13 Spielen ohne Sieg - eine historische Durststrecke. Dennoch machen sie zumindest defensiv heute Abend einen stabilen Eindruck und lassen sich nicht abschiessen.
22
21:07
Kleine Pressingphase der Franzosen am Strafraum, aber erneut verteidigen die Gäste das konsequent und lassen den Favoriten nicht zum Abschluss kommen. Das könnte heute Abend ein hartes Stück Arbeit werden.
19
21:04
Die Équipe Tricolore ist zwar präsent, kann sich aber kaum Chancen erspielen und muss vor dem Sechzehner der Gäste viel Geduld beweisen. Auch im Hinspiel fiel das erlösende Tor erst tief in der zweiten Hälfte.
16
21:00
Erster richtiger Abschluss der Balkan-Kicker: Džeko wird an der Strafraumkante angespielt und muss schnell abschliessen - aber der landet in den Wolken.
14
20:59
Erstmals versuchen die Gäste heute Abend ein wenig zu pressen - aber der Weltmeister spielt das technisch sauber heraus. Von Verunsicherung aufgrund des frühen EM-Aus ist noch nichts zu sehen beim Gastgeber.
11
20:56
Die Franzosen haben in den ersten Minuten viel Ballbesitz und pushen in Richtung gegnerisches Tor. Bosnien steht bereits früh unter Druck und muss hinten mit viel Robustheit auftreten, um das weg zu verteidigen.
8
20:53
Beste Stimmung in den ersten Minuten in Strassburg - das Stadion ist mit gut 24.000 Zuschauern so gut wie ausverkauft. Mehr dürfen nach internationalen Bestimmungen nicht hinein, Corona-Beschränkungen gibt es nicht.
5
20:50
Benzema ist auf der anderen Seite frei! Nach einem feinen Zuspiel steht Benzema plötzlich vor Šehić, scheitert aber am bosnischen Schlussmann! Doch auch das war letztlich eine Abseitsposition.
3
20:48
Und die erste Möglichkeit haben die Bosnier! Džeko holt einen Freistoss auf rechts heraus - und der zweite Superstar bringt ihn herein: Aber Miralem Pjanićs Flanke wird in der Mitte wegen Abseits abgepfiffen.
1
20:47
Der Ball rollt im Osten Frankreichs! Les Bleus ganz in Blau, die Gäste treten heute ganz in Weiss an.
1
20:46
Spielbeginn
20:35
Bemerkenswert ist heute Abend sicherlich noch der Spielort: Frankreich empfängt seine Gäste beute nicht wie gewohnt im Stade de France vor den Toren von Paris, sondern weicht aufgrund von Umbaumassnahmen nach Strassburg ins Stade de la Mainau aus. Viele sagen jedoch, dass dies auch auch Stimmungsgründen entschieden wurde, da die Atmosphäre im weiten Rund des Stade de France mit dem zugelassenen Zuschauer-Teil sicherlich nicht so gut ist wie im engen Stadion des französischen Erstligisten RC Strasbourg - eines der stimmungsvollsten Stadien des Landes.
20:15
Viel verändert hat sich im starken Kader der Franzosen im Vergleich zur EM nicht. Mit dem 34-jährigen Olivier Giroud fehlt lediglich ein Spieler aus sportlichen Gründen heute aus dem EM-Kader. Für ihn wurde Anthony Martial in den Kader als Sturmergänzung berufen. N'Golo Kanté ist nicht fit, wurde aber berufen und sitzt heute auch auf der Bank. Rechts hinten fehlt der Münchner Pavard ebenso verletzungsbedingt wie Tolisso. Dafür rückt der junge Koundé ebenso in die Startelf wie Jordan Veretout von der Roma, der gleich doppelt von Ausfällen in der Zentrale profitiert. Vorne bleibt der BMG-Sturm vereint: Benzema, Mbappé, Griezmann.
20:06
Der Gegner vom Balkan hat seine Goldenen Jahre wohl hinter sich. Kumulierend mit der Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien hatten die Bosnier eine ganz starke Generation zur Verfügung, von der auch heute noch Spieler wie Kapitän Edin Džeko oder Spielmacher Miralem Pjanić übrig sind. Dennoch gelang es ihnen seither nicht mehr, an einem grossen Turnier teilzunehmen - schlimmer noch, aktuell stehen die Blauen gar auf dem letzten Platz der Quali-Gruppe D. Immerhin haben sie erst zwei Spiele gespielt und eines davon gegen den Weltmeister verloren - es ist also auch noch nichts verloren aufseiten der Herzegowiner.
19:56
In dieser steht der grosse Favorit nach drei Spielen unangefochten an der Spitze der Gruppe D. Durch Siege gegen Kasachstan sowie im Hinspiel in Sarajevo gegen Bosnien setzten sie sich bereits früh an die Spitze und thronen dort souverän drei Punkte vor der Ukraine, da immerhin bis ins Viertelfinale der EURO vorgestossen war. Zumindest in der WM-Quali läuft also alles nach Mass für die vielleicht beste Nationalmannschaft der Welt.
19:54
Frankreichs Coach Didier Deschamps stand nach dem unerwartet frühen Aus der Franzosen im Achtelfinale der EURO unter Druck, es war gar über einen Rücktritt des Weltmeister-Trainers spekuliert worden. Letztlich blieb er allerdings und möchte seinen Weg mit dem Weltmeister weitergehen - und den WM-Titel im nächsten Jahr in Katar möglichst verteidigen. Da der Weltmeister nicht mehr automatisch qualifiziert ist, muss die Équipe Tricolore allerdings zunächst den Weg über die Quali nehmen.
19:36
Hallo und herzlich willkommen zur WM-Qualifikation! Gut sechs Wochen nach der enttäuschenden Europameisterschaft geht für Frankreich mit dem Quali-Spiel in Strassburg gegen Bosnien-Herzegowina weiter.

Aktuelle Spiele

08.09.2021 20:45
Albanien
Albanien
5
1
Albanien
San Marino
San Marino
0
0
San Marino
Beendet
20:45 Uhr
Polen
Polen
1
0
Polen
England
England
1
0
England
Beendet
20:45 Uhr
Ungarn
Ungarn
2
2
Ungarn
Andorra
Andorra
1
0
Andorra
Beendet
20:45 Uhr
Island
Island
0
0
Island
Deutschland
Deutschland
4
2
Deutschland
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
N.Mazedon.
0
0
Nordmazedonien
Rumänien
Rumänien
0
0
Rumänien
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe D

24.03.2021
Finnland
Finnland
2
0
Finnland
Bosnien-Herzegowina
Bosnien-H.
2
0
Bosnien-Herzegowina
Beendet
20:45 Uhr
Frankreich
Frankreich
1
1
Frankreich
Ukraine
Ukraine
1
0
Ukraine
Beendet
20:45 Uhr
Belgien
Belgien
3
2
Belgien
Wales
Wales
1
1
Wales
Beendet
20:45 Uhr
Estland
Estland
2
1
Estland
Tschechien
Tschechien
6
4
Tschechien
Beendet
20:45 Uhr
Türkei
Türkei
4
2
Türkei
Niederlande
Niederlande
2
0
Niederlande
Beendet
18:00 Uhr
Gibraltar
Gibraltar
0
0
Gibraltar
Norwegen
Norwegen
3
2
Norwegen
Beendet
20:45 Uhr
Lettland
Lettland
1
1
Lettland
Montenegro
Montenegro
2
1
Montenegro
Beendet
20:45 Uhr
Malta
Malta
1
0
Malta
Russland
Russland
3
2
Russland
Beendet
20:45 Uhr
Slowenien
Slowenien
1
1
Slowenien
Kroatien
Kroatien
0
0
Kroatien
Beendet
20:45 Uhr
Zypern
Zypern
0
0
Zypern
Slowakei
Slowakei
0
0
Slowakei
Beendet
20:45 Uhr