Leichtathletik

Usain Bolt wirbt mit Peking-Zielfoto für Social Distancing

Usain Bolt wirbt für das Abstandhalten in der Coronavirus-Krise und postet ein Foto, wo er die Konkurrenz um Längen distanziert.

Drucken
Teilen
Usain Bolt überquert 2008 im Olympia-Final über 100 m die Ziellinie mit deutlichem Vorsprung

Usain Bolt überquert 2008 im Olympia-Final über 100 m die Ziellinie mit deutlichem Vorsprung

KEYSTONE/AP/Matt Dunham

Bolt postete auf Twitter ein Foto vom Zieleinlauf des 100-m-Laufs von den Olympischen Spielen 2008 in Peking, den er mit Weltrekord und grossem Vorsprung für sich entschieden hatte. Der jamaikanische Sprinter betitelte das Bild mit "Social Distancing".

Bolt hatte seine Landsleute schon in den vergangenen Wochen wiederholt aufgerufen, sich an die Abstandsregeln im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu halten. Auch an einer Spendensammelaktion beteiligte er sich.