Leichtathletik

Bruno Galliker im Alter von 88 Jahren verstorben

Der frühere Leichtathlet und Sportreporter Bruno Galliker ist tot. Er verstirbt im Alter von 88 Jahren an den Folgen eines Selbstunfalls.

Drucken
Teilen
Bruno Galliker feierte als Leichtathlet auch international Erfolge

Bruno Galliker feierte als Leichtathlet auch international Erfolge

KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/STR

Der Innerschweizer sorgte nicht nur im eigenen Land, sondern auch international für Aufsehen. An den Olympischen Spielen 1960 in Rom belegte er über 400 m Hürden Platz 6. An Europameisterschaften gewann er zwei Bronzemedaillen. 1958 in Stockholm wurde er abermals über 400 m Hürden und 1962 in Belgrad mit der 4x400-m-Staffel Dritter.

Nach seiner Spitzensport-Karriere machte sich Galliker beim Schweizer Radio als versierter Kommentator und Moderator einen Namen.