Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

LC Brühl weist hartnäckigen Gegner ab

HANDBALL. Auch das zweite Spiel der Finalrunde haben die Brühler NLA-Handballerinnen für sich entschieden. Sie besiegten Rotweiss Thun mit 32:25, zur Pause führten die St. Gallerinnen 18:14. Die Partie begann ausgeglichen, Thun trat kämpferisch auf.

HANDBALL. Auch das zweite Spiel der Finalrunde haben die Brühler NLA-Handballerinnen für sich entschieden. Sie besiegten Rotweiss Thun mit 32:25, zur Pause führten die St. Gallerinnen 18:14. Die Partie begann ausgeglichen, Thun trat kämpferisch auf. Leader Brühl als Favorit wirkte überlegen, konnte das Spiel jedoch erst ab Mitte der ersten Halbzeit an sich reissen. Die Thunerinnen schafften es aber, immer an Brühl dranzubleiben und den Vorsprung des Heimteams nie zu gross werden zu lassen. Die in der Tabelle viertplazierten Bernerinnen agierten hartnäckig, obwohl sie keine Chance mehr auf die Qualifikation für Playoff-Spiele um den Meistertitel haben. Die St. Gallerinnen liessen sich aber nicht aus der Ruhe bringen.

Kritischer Trainer

Vor allem in der zweiten Halbzeit bauen die Brühlerinnen ihren Vorsprung weiter aus. Der Ostschweizer Sieg war nie gefährdet, obwohl Thun alles tat, um dies zu verhindern. Doch Brühls Trainer Werner Bösch merkte kritisch an: «Der Sieg hätte höher ausfallen müssen.» Aber die Trainercrew zeigte sich trotzdem zufrieden: Ihr Team habe als Kollektiv überzeugt und sich mit einem klaren Sieg zwei Punkte erspielt. Vor allem Laura Oberli überzeugte mit acht Treffern.

Vorsprung ausgebaut

Brühl steht nun nach wie vor an der Tabellenspitze mit 42 Punkten und baute den Vorsprung auf Verfolger Nottwil auf sechs Punkte aus, da die Nottwilerinnen gegen Titelverteidiger Zug nur ein 29:29-Unentschieden erreichten. (jn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.