Larissa Brühwiler wird Achte

Auch zwei Frauen des VC Fischingen zeigten im Elite-Feld ihre Klasse. Patricia Schwager (Ifwil) schaffte es mit Rang sechs ebenso in die Top Ten, wie die Dussnangerin Larissa Brühwiler auf dem achten Platz. «Wir hatten einen anspruchsvollen Parcours zu absolvieren.

Drucken
Teilen

Auch zwei Frauen des VC Fischingen zeigten im Elite-Feld ihre Klasse. Patricia Schwager (Ifwil) schaffte es mit Rang sechs ebenso in die Top Ten, wie die Dussnangerin Larissa Brühwiler auf dem achten Platz. «Wir hatten einen anspruchsvollen Parcours zu absolvieren. Schon in der dritten Runde gab es eine Tempoverschärfung», erklärt Brühwiler.

Die Thurgauerin kämpfte in der Folge des Rennens um einen Rang in den ersten zehn. Am Ende sicherte sich die 19-Jährige den 8. Platz im Sprint. «Ich habe insgeheim gehofft, dass ich es in die Top Ten schaffe. Ich bin glücklich, dass ich dies in meinem erst zweiten Jahr bei der Elite geschafft habe», so Brühwiler.

Patricia Schwager, die im Zeitfahren ihren Titel vom vergangenen Jahr verteidigt hat, startet im Juli auch am Giro d'Italia. (ref)