LANGLAUF: Angela Graf ist wieder in Form

In den letzten zwei Saisons lief es Angela Graf nicht nach Wunsch. Nun startete sie stark.

Nadja Speck
Drucken
Teilen
Angela Graf gelingt ein starker Start in die Saison. (Bild: pd)

Angela Graf gelingt ein starker Start in die Saison. (Bild: pd)

Saisonplanungen verlaufen bei Sportlern nicht immer nach Wunsch. Dies musste auch das Rebsteiner Langlauftalent Angela Graf am eigenen Leib erfahren. Aufgrund von Überbelastungen konnte sie die letzten zwei Jahre nicht die gewohnten Leistungen erbringen.

Mit viel Durchhaltewillen biss sich die Rheintalerin trotzdem weiter durch und konnte diese Saison vielversprechend mit guten Platzierungen bei nationalen und internationalen Rennen starten.

Angela Graf qualifiziert sich für den Continental-Cup

Beim ersten nationalen Rennen in Goms, das zurr Swiss-Cup-Serie zählt, lief Angela Graf am ersten Tag im Sprint in der freien Technik bei der Kategorie U20 Damen auf den guten 15. Rang. Dies war umso überraschender, da Grafs Stärken bis anhin nicht im Sprint lagen.

Am zweiten Tag, in der von ihr bevorzugten klassischen Technik, lief sie über 7,5 km sogar auf den sensationellen siebten Schlussrang – und somit direkt in die nationale Spitze. Mit diesen guten Platzierungen qualifizier­-te sich die Rebsteinerin für den Continental-Cup, der ebenfalls in Goms stattfand.

Als sechstbeste Schweizerin wieder voll dabei

Dort erreichte sie am ersten Tag im Klassisch-Sprint mit Rang 30 gerade noch die Finalteilnahme, in der sie jedoch nach dem Viertelfinal ausschied. Am zweiten Tag musste eine Strecke über fünf Kilometer in der klassischen Technik absolviert werden. Angela Graf gelang ein hervorragendes Rennen, sie klassierte sich als 23. im starken internationalen Teilnehmerfeld.

Mit diesem Rang gelang ihr als sechstbeste Schweizerin ein kleiner Exploit. Sie konnte sogar Läuferinnen aus dem nationalen C-Kader hinter sich lassen und somit einen starken Eindruck hinterlassen. Diese vielversprechenden Resultate zu Beginn der Saison stimmen Angela Graf optimistisch und machen Lust auf mehr.

Nadja Speck