Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kreuzlinger bei Generalprobe erfolgreich

RUDERN.

RUDERN. Während Nico Stahlberg die internationalen Schauplätze wie den Weltcup am Rotsee in Luzern und nächstes Wochenende in Polen als Generalprobe für die Schweizer Meisterschaften nutzt, gab es für die Kreuzlinger Ruderer (U15 bis Ü55) bei der regnerischen Regatta Greifensee ein letztes Kräftemessen vor den Schweizer Meisterschaften. Bei den Senioren setzte Joel Horni im Renngemeinschafts-Doppelzweier mit Luzern zum Auftakt des Rennwochenendes mit dem vierten Platz, noch vor den Zürchern, ein Zeichen.

Zweiter Start-Ziel-Sieg

Im Masters-Rennen der Doppelzweier wurden Henri Ehrke und Paul Stahlberg Opfer des Regensturms und mussten sich dem Rennabbruch beugen. Im Männereiner Ü55 führte Paul Stahlberg im Acht-Boote-Feld von Anfang an und holte sich den zweiten Start-Ziel-Sieg dieser Saison. Stark ruderte auch der Masters-Doppelvierer Ü55 in der Renngemeinschaft Zürich, Baden, Luzern und Kreuzlingen mit Paul Stahlberg. Die Kreuzlinger Junioren mussten verletzungsbedingt auf einen ihrer stärksten Ruderer verzichten. Mit ungebrochenem Ehrgeiz und Willen konnten Max Egloff, Niels und Leandro Genovese, Maurice Meier und Gianni Tunesi in den Kategorien Einer, Doppelzweier und Doppelvierer die verschiedenen Rennen mitgestalten.

Bestimmt wird die Schweizer Meisterschaft am 25./26. Juni am Rotsee in Luzern für alle teilnehmenden Kreuzlinger Ruderer ein Saisonhöhepunkt. Auch Weltklasseruderer Nico Stahlberg schaut der nationalen Meisterschaft mit Freude entgegen. (ps)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.