Kreuzlingen erzielt ein Remis

Das Spiel gegen das Team Ticino U21 in der 1. Liga Classic endete torlos. In der Gruppe 3 stehen die Kreuzlinger mit zwei Punkten auf dem 12. Platz.

Nadja Müller
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Mit dem Team Ticino U21 stand Kreuzlingen zu Hause eine junge und spielstarke Truppe gegenüber. Zum 3. Meisterschaftsspiel erhielt Kreuzlingens Neuzugang Olivier Boumelaha seine Spielerlaubnis und stand zum erstenmal für die Hafenstädter im Einsatz. Der Stürmer kam in der 12. Minute zu einer guten Chance, als er alleine vor dem gegnerischen Tor stand. Er legte sich den Ball zu weit vor und kam nicht mehr optimal zum Schuss.

Die Tessiner überzeugten durch ein schnelles Spiel und kamen immer wieder gefährlich nahe vor das Kreuzlinger Tor. In der 28. und 33. Minute kamen Boumelaha und Gimenez jeweils zu einer guten Torchance, scheiterten jedoch am gegnerischen Keeper. So verabschiedete man sich mit einem 0:0 in die Pause.

Nach dem Tee war es die Nachwuchstruppe aus dem Tessin, welche das Spiel erneut schnell gestaltete. Von den Kreuzlingern kam zeitweise zu wenig. So wurde es in der 68. Minute Zeit, Ingo Backert einzuwechseln. Der erfahrene Spieler rüttelte seine Mitspieler auf und motivierte sie, nochmals alles zu geben.

Mit gutem Beispiel ging Backert voran, als er kurz nach seiner Einwechslung zu einer guten Schussmöglichkeit kam. Sein Knaller landete jedoch in den Fängen des gegnerischen Keepers. In der 72. Minute folgte eine weitere gute Chance für die Hafenstädter. Mit vier Mann stürmten die Grün-Weissen nach vorne und sahen sich nur drei Gegenspielern gegenüber. Aber auch aus dieser Situation resultierte kein Treffer.

Kurz vor Ende der regulären Spielzeit waren es die Tessiner, welche noch zu einer Grosschance kamen. Kreuzlingens Keeper wehrte den ersten Schussversuch der Gäste ab, der Abpraller landete dann wieder auf einem gegnerischen Fuss. Dank der blitzschnellen Reaktion der Kreuzlinger Abwehrspieler konnte der Treffer noch verhindert werden.

In der Nachspielzeit kamen die Hafenstädter zu zwei guten Chancen. Ebipi verpasste den Ball knapp und Boumelaha traf kurz vor Schlusspfiff nur das Aussennetz. So trennten sich die beiden Mannschaften torlos. Die nächste Chance erhalten die Kreuzlinger kommenden Freitag auswärts gegen Gossau.

Aktuelle Nachrichten