Krähenbühl ist bester Thurgauer

SCHWINGEN. 140 Schwinger fanden am Berchtoldstag den Weg in die Saalsporthalle in Zürich-Wiedikon. Sie boten den rund 1400 Zuschauern interessante Zweikämpfe. Tobias Krähenbühl aus Frauenfeld stand nach dem vierten Gang in aussichtsreicher Position für eine Teilnahme im Schlussgang.

Drucken
Teilen

SCHWINGEN. 140 Schwinger fanden am Berchtoldstag den Weg in die Saalsporthalle in Zürich-Wiedikon. Sie boten den rund 1400 Zuschauern interessante Zweikämpfe. Tobias Krähenbühl aus Frauenfeld stand nach dem vierten Gang in aussichtsreicher Position für eine Teilnahme im Schlussgang. Leider machte ihm der spätere Teilnehmer einen Strich durch die Rechnung. Krähenbühl verlor gegen Jonas Lengacher. Den sechsten Gang gewann er mit der Höchstnote. Somit holte er sich die Auszeichnung mit 57 Punkten auf Rang 6. Die restlichen Thurgauer zeigten sich in guter Form, jedoch reichte es keinem mehr für eine Auszeichnung. Mit Roger Rychen aus Mollis gewann ein «fast Thurgauer Schwinger». Er trainierte in seiner Lehrzeit beim Schwingerverband Hinterthurgau und beim Schwingerverband Unterthurgau. (elü)