Krähenbühl führt Thurgauer an

SCHWINGEN. Am Pfingstmontag werden 150 Schwinger aus dem NOS-Gebiet für sportliche Wettkämpfe in die Zwilchhosen steigen. Anschwingen in der Linth-Arena in Näfels ist um 8 Uhr.

Drucken
Teilen

SCHWINGEN. Am Pfingstmontag werden 150 Schwinger aus dem NOS-Gebiet für sportliche Wettkämpfe in die Zwilchhosen steigen. Anschwingen in der Linth-Arena in Näfels ist um 8 Uhr.

Für die Thurgauer Schwinger werden allen voran Tobias Krähenbühl, Schlussgangteilnehmer am Thurgauer Kantonalen und am Baselstädtischen, starten. Der 27jährige Zimmermann schnuppert in diesem Jahr an grossen Festsiegen, gewann er doch das Thurgauer Frühlingsschwingfest in Kreuzlingen. Der ebenfalls 27jährige Agrotechniker Ernst Bühler aus Amriswil wird alles geben, um einen Kranz zu gewinnen. Mit Beni Notz, Güttingen, tritt ein Thurgauer Eidgenosse in Näfels an.

Mit Martin Brühlmann, Zihlschlacht, und Robin Straub, Hefenhausen, treten zwei Thurgauer Neukranzer an. Domenic Schneider, Friltschen, und Michael Steiner, Amlikon-Bissegg, sind ebenfalls dabei. Ebenfalls mit von der Partie sind Andreas Brand, Pfyn, Armin Notz, Altnau, Christof Schweizer, Frauenfeld, und Marc Zbinden aus Eschlikon. Mit Marco Oettli aus Bussnang tritt einer der Jungen an. Ebenfalls dabei sind Manuel Keller aus Braunau, die Gebrüder Andreas und Fabian Koller aus Busswil, Fabian Rieser, Frauenfeld, und Ivo Schwager. Paul Straub, Zihlschlacht, Roman Wolfender aus Siegerhausen und Lukas Wolfer aus Weinfelden komplettieren das Thurgauer Team. (elü)