Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KORBBALL: Durchgehalten bis zum Schluss

Zweimal gewann der Nachwuchs des STV Eggethof zuletzt Bronze. Nun sichern sich die Thurgauer erstmals den Schweizer Meistertitel – im allerletzten Spiel.
Das Junioren-Meisterteam des STV Eggethof. (Bild: PD)

Das Junioren-Meisterteam des STV Eggethof. (Bild: PD)

Die Höfer Junioren reisten als Leader an die Schlussrunde der Juniorenmeisterschaft in Laufen. Im Wissen, dass sechs Punkte aus den restlichen vier Spielen für den ersten Titel genügen würden, war die Mannschaft zuversichtlich gestimmt. Allerdings hatte der Saisonverlauf gezeigt, dass die Liga äusserst ausgeglichen ist.

Das bekam Eggethof schon im ersten Spiel gegen Hochwald-Gempen zu spüren. Den Thurgauern gelang es nicht, die Schlüsselspieler des Gegners zu neutralisieren und agierten in der Verteidigung ungewohnt passiv. Offensiv merkte man dem Leader die Nervosität an. Die Begegnung war lange ausgeglichen, bis den Solothurnern kurz vor Schluss der entscheidende Siegtreffer gelang. Somit startete der Favorit mit einer 7:8-Niederlage in den Tag. Auch das Spiel gegen Menznau verlief schleppend. Der erste Treffer fiel erst in der siebten Minute. Mit der Führung löste sich aber der Knoten der Höfer. Schliesslich gewannen sie 10:4. Damit war die Ausgangslage für die verbleibenden zwei Partien klar: Ein Punkt genügte Eggethof, um Schweizer Meister zu werden. Pieterlen erwies sich jedoch als starker Gegner und fügte Eggethof eine 8:13-Niederlage zu. Alles entschied sich in der letzten Begegnung mit Nennigkofen-Lüsslingen. Und was nun folgte, war eine reife Leistung der Höfer Junioren. In der Verteidigung hatten sie den grossen, gegnerischen Center im Griff und vorne wurde ein schnelles Kombinationsspiel aufgezogen. So resultierte ein 14:11-Sieg und der Triumph in der Meisterschaft 2017/18. (pd)

Schlusstabelle

Junioren 2017/18: 1. Eggethof 23. 2. Hochwald-Gempen SO 21. 3. Zihlschlacht 21. 4. Pieterlen BE 21. 5. Nunningen SO 17. 6. Erschwil SO 15. 7. Madiswil BE 13. 8. Menznau LU 7. 9. Nennigkofen SO 6.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.