Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KNIEPROBLEME: Basel ohne Nummer eins

Sechs Tage vor dem Beginn der Swiss Indoors sagt der Weltranglistenerste Rafael Nadal den Start in Basel ab.

Gestern liess sich Rafael Nadal das rechte Knie in Barcelona von einem Spezialisten untersuchen. Kurze Zeit danach traf in Basel die Hiobsbotschaft ein. Der Spanier ist wegen einer Entzündung nicht in der Lage, am Montag an den Swiss Indoors zu starten. Die Probleme traten bereits am Masters 1000 in Schanghai auf, wo er am Sonntag im Final gegen Roger Federer verlor. Federer ist nach dem Forfait des Spaniers an seinem Heimturnier topgesetzt.

Nadal und die Swiss Indoors, das ist seit Jahren eine komplizierte Beziehung. Nachdem er als Teenager zweimal in Basel gespielt und jeweils in der ersten Runde verloren hatte, sollte der Mallorquiner in den vergangenen fünf Jahren jeweils eines der Aushängeschilder sein. Nun musste er aber bereits zum dritten Mal Forfait erklären. 2013 sagte er drei Tage vor dem Turnierstart wegen Müdigkeit ab, im vergangenen Jahr beendete er seine Saison nach der Asien-Tournee. 2014 scheiterte Nadal von Problemen mit seinem Blinddarm geschwächt im Viertelfinal an Borna Coric, 2015 verlor er den Final gegen Federer.

Vor Schanghai hatte Nadal die US Open und das Turnier in Peking gewonnen und die Führung in der Weltrangliste gegenüber Federer ausgebaut. An den Swiss Indoors war er für den Eröffnungstag vorgesehen. Wer den Platz von Nadal als sportliche Hauptattraktion am Montag einnimmt, entscheidet der Basler Turnierdirektor Roger Brennwald erst nach der Auslosung vom Samstag. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.