Knapper Sieg für CVJM Frauenfeld

Drucken
Teilen

Basketball Zu Beginn des 1.-Liga-Heimspiels von Frauenfeld gegen Olten-Zofingen agierten die Gäste mit einer Ganzfeldverteidigung. Die Frauenfelderinnen passten sich aber schnell an, überspielten Oltens Defensive Mal um Mal und führten nach dem ersten Viertel 19:13. Im zweiten Viertel bekundete das Heimteam mit der Zonenverteidigung des Gegners Mühe. Bis zur Halbzeitpause schmolz der Vorsprung auf 26:25. Nach der Pause erarbeiteten sich die Frauenfelderinnen mit einer starken Verteidigung und daraus resultierenden Turnovers zeitweise einen Vorsprung von zehn Punkten. Ins letzte Viertel ging es mit 44:40. Jetzt wurde die Spannung hochgehalten. Frauenfeld zeigte vor heimischem Publikum eine gewisse Nervosität im Angriff, was Olten auszunutzen wusste. Schliesslich bewies der CVJM aber doch Nervenstärke und entschied die spannende ­Begegnung mit dem Schluss­resultat von 56:54 zu seinen Gunsten. (pd)