Klotens Chance als Aussenseiter

EISHOCKEY. Im neu lancierten Schweizer Cup stehen die Halbfinals an. Heute um 20.15 Uhr empfängt der Spengler-Cup-Sieger Servette in der Genfer Les-Vernets-Halle das von Sean Simpson gecoachte Kloten.

Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Im neu lancierten Schweizer Cup stehen die Halbfinals an. Heute um 20.15 Uhr empfängt der Spengler-Cup-Sieger Servette in der Genfer Les-Vernets-Halle das von Sean Simpson gecoachte Kloten. Die Westschweizer gelten nicht nur wegen des Heimvorteils, sondern auch aufgrund der Tabellensituation als Favoriten. Servette ist derzeit NLA-Sechster und weist zehn Punkte mehr auf als die neuntplazierten Klotener.

Morgen um 19.45 Uhr spielen Bern und die ZSC Lions in der BernArena den zweiten Halbfinal aus. Es ist die Begegnung des NLA-Zweiten mit dem NLA-Dritten und verspricht Eishockey auf hohem Niveau. Der Final findet am 11. Februar statt. (red.)