Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ski nordich: Beda Klee kommt an der U23-WM nicht auf Touren

Mit grossen Medaillenhoffnungen ist der Wattwiler Langläufer Beda Klee an die U23-WM im finnischen Lahti gereist. In der ersten Wochenhälfte hat der 22-Jährige seine Chancen aber noch nicht genutzt.
Ralf Streule
Dem Wattwiler Beda Klee läuft es an den U23-Titelkämpfen nicht nach Wunsch (Bild: Hanspeter Schiess).

Dem Wattwiler Beda Klee läuft es an den U23-Titelkämpfen nicht nach Wunsch (Bild: Hanspeter Schiess).

Nach dem Aus in der Qualifikation im Klassisch-Sprint vom Montag erging es Beda Klee am Mittwoch nicht viel besser. Im 15-km-Skatingrennen, eigentlich eine Lieblingsdisziplin Klees, landete er bei Schneefall nur auf dem enttäuschenden 25. Platz. Dabei verlor er auf den französischen Sieger Jules Lapierre fast zweieinhalb Minuten. Die weiteren Schweizer, Marino Capelli und Dajan Danuser, kamen auf die Plätze 34 und 45.

Klee erwischt einen schlechten Tag

«Es war nicht mein Tag», sagte Klee: Die Beine schnell blau, ein Ski, der gegen Ende des Rennens abbaute – so war der Medaillentraum schnell ausgeträumt. Vor allem nach den zuletzt starken Leistungen im Weltcup, besonders dem elften Platz im Massenstartrennen über 15 km klassisch, ist das bisherige Abschneiden Klees eine leise Enttäuschung. Zumal er vor einem Jahr an der U23-WM im Goms sehr nahe an die Podestplätze gelaufen war.

Die Medaillenhoffnung aber lebt weiter: Am Freitag steht das Massenstartrennen über 30 km klassisch an. Klee ist guter Dinge, Massenstarts liegen dem Toggenburger:

«Ich werde versuchen, vorne mitzulaufen und um die Medaillen zu kämpfen.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.