Klassenerhalt gesichert

Der TC Hörnli Kreuzlingen bleibt nach dem Sieg gegen Luzern weiterhin in der obersten Spielklasse.

Drucken
Daniela Vukovic gewann ihr Spiel in zwei Sätzen. (Bild: Mario Gaccioli)

Daniela Vukovic gewann ihr Spiel in zwei Sätzen. (Bild: Mario Gaccioli)

TENNIS. «Wir sind glücklich, dass wir auch im kommenden Jahr in der höchsten Schweizer Tennisliga mitspielen können», freuen sich die beiden Coaches Ralph Zepfel und Thomas Walter. Der Verbleib im Oberhaus war das angestrebte Saisonziel der jungen Damenmannschaft. «Es war eine coole Zeit», so das Fazit von Spielerinnen und Coaches.

Nachdem die ersten zwei Begegnungen der diesjährigen NLA-Interclub-Saison eher zäh verliefen, kamen die Kreuzlingerinnen immer besser in Fahrt. Nach guten Auftritten am Wochenende liessen die Hörnli-Spielerinnen im entscheidenden Abstiegsspiel gegen Luzern Lido am Dienstag auf ihrer Heimanlage keine Zweifel aufkommen. Die Partie war bereits nach den vier Einzeln entschieden. Am deutlichsten setzte sich Laura Siegemund durch. Die Teamleaderin machte mit ihrer bulgarischen Gegnerin Aleksandrina Naydenova kurzen Prozess und siegte im Eilzugstempo mit 6:0, 6:2. Auch Masa Zec-Peskiric gegen Caroline Uebelhör und Daniela Vukovic gegen Samir Giger gewannen in zwei Sätzen. Nina Stadler kämpfte Chiara Voljenicek in drei Sätzen nieder. Weil mit dem 4:0-Sieg der Klassenerhalt bereits nach den Einzeln feststand, wurden die Doppel nicht mehr gespielt. (b)

Aktuelle Nachrichten