Kimi Räikkönen der Schnellste

Drucken
Teilen

Automobil Am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten in Montmelo bei Barcelona hat Ferrari ein Ausrufezeichen gesetzt. Nachdem Lewis Hamilton Anfang Woche die Bestzeit aufgestellt hatte, kam gestern niemand an Kimi Räikkönen vorbei. Der Finne im Ferrari war um 0,02 Sekunden schneller als Hamilton und zeigte mit 108 absolvierten Runden zudem, dass der neue SF70H auch technisch zuverlässig ist. Die drittbeste Zeit des Tages fuhr Max Verstappen im Red Bull. Die Rundenzeiten geben bei den Tests nur bedingt Auskunft über das tatsächliche Kräfteverhältnis, da alle zehn Teams verschiedene Programme fahren. (sda)