Kennt Gut Effenberg?

Einwurf

Ralf Streule
Drucken
Teilen

Stefan Effenberg hat die Schweiz an der empfindlichsten Stelle getroffen. Es war ein Stich ins Herz der Skination, als sich am Samstagabend zur besten Sendezeit auf ARD herausstellte, dass der ehemalige Fussballer unsere Lara Gut nicht kennt. «Blamiert bis auf die Knochen!», findet der «Blick». Effenberg war in einer Quizshow völlig ratlos, als ihm folgende Auswahlfrage gestellt wurde: «Lindsey Vonn konnte 2015/2016 den Gesamtweltcup nicht gewinnen, denn... A) ...Cool war eiskalt. B) ...Gut war besser. C) ...Flink war schneller.» Die Frage, die für einen Schweizer fast beleidigend einfach ist, brachte Effenberg ins Schleudern. Und auch den Moderator, der bei der Auflösung des Rätsels von einer «Laura Gut» sprach.

Effenbergs Reaktion zeigt unmissverständlich: Nördlich der Alpen nimmt das Alpin-Ski-Interesse schnell einmal ab. Man mag halt jene Sportart am besten, in der die Landsleute Erfolge feiern. Deutschland mag Fussball und Biathlon. Und ja, vielleicht mochte es zu Höfl-Riesch- oder Wasmeier-Zeiten auch das Skifahren noch etwas mehr. Wir Schweizer tun uns dafür etwas schwerer mit Biathlon. Hier das Quiz dazu: «Im Biathlon-WM-Sprint 2017 über 10 Kilometer hätte der Norweger Johannes Thingnes Bø gerne Gold gewonnen. Doch…. A) ...Fink war flinker. B) ...Hertig war härter. C) ...Doll war toller.» Wer schafft es auf Anhieb? Na eben. Bleiben die Fragen: Kennt Gut Effenberg? Kennt Doll Gut? Und wen interessiert’s?

Ralf Streule

ralf.streule@tagblatt.ch