Keine Punkte für Bischofszell

FUSSBALL. Auch im zweiten 2.-Liga-Rückrundenspiel konnte der FC Bischofszell keine Punkte einfahren. Bei besten Bedingungen verliert der FCB gegen Bazenheid mit 0:2. Die Bischofszeller zwangen das Heimteam bereits im Spielaufbau zu Fehlern.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Auch im zweiten 2.-Liga-Rückrundenspiel konnte der FC Bischofszell keine Punkte einfahren. Bei besten Bedingungen verliert der FCB gegen Bazenheid mit 0:2. Die Bischofszeller zwangen das Heimteam bereits im Spielaufbau zu Fehlern. Das Spiel fand in der ersten Halbzeit vor allem im Mittelfeld statt, ohne grosse Torchancen. Die beste Möglichkeit hatte Tobias Grob, als er in der 26. Minute aus kürzester Distanz den Ball nicht wunschgemäss traf. Nach dem Seitenwechsel war das Heimteam die spielbestimmende Mannschaft. Die Bischofszeller ihrerseits zogen sich zurück und versuchten mittels Konter den Führungstreffer zu erzielen. In der 84. Spielminute durchbrachen die Bazenheider den Abwehrriegel der Gäste und erzielten den 1:0-Führungstreffer. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit erhöhten die Platzherren mittels Handspenalty auf 2:0. (ms)

Aktuelle Nachrichten