Keine Punkte beim Leader

Fussball Unnötige Gegentreffer lähmten den FC Amriswil beim 2.-Liga-Auswärtsspiel gegen den FC Bazenheid. Die Platzherren waren von der ersten Minute an parat und nach zwei Minuten klingelte es im Kasten der Amriswiler.

Drucken
Teilen

Fussball Unnötige Gegentreffer lähmten den FC Amriswil beim 2.-Liga-Auswärtsspiel gegen den FC Bazenheid. Die Platzherren waren von der ersten Minute an parat und nach zwei Minuten klingelte es im Kasten der Amriswiler. Kurz vor der Pause sah sich Hüter Mirseloski zwei Angreifern ausgesetzt und verlor prompt den Ball. Der gerade erst eingewechselte Jungblut sagte danke und schoss locker zum 2:0 ein. Nach dem Tee vereitelte der FCA-Keeper mit grandiosem Reflex eine höhere Führung der Platzherren. Plötzlich spielten die Oberthurgauer auf Augenhöhe mit dem Gegner und Kreis erzielte noch den Anschlusstreffer. Zum Punktgewinn reichte es aber nicht mehr. (ez)