Junge Kunstturnerinnen zeigten in Wil ihr Können

Am Regionalkadertest in Wil haben die Frauenfelder Kunstturnerinnen in allen Jahrgängen überzeugt.

Sabina Michel
Merken
Drucken
Teilen
13 Kunstturnerinnen der KGR Frauenfeld stellten ihr Talent unter Beweis. (Bild: Lilli Habisreutinger)

13 Kunstturnerinnen der KGR Frauenfeld stellten ihr Talent unter Beweis. (Bild: Lilli Habisreutinger)

KUNSTTURNEN. 13 Mädchen zwischen fünf und sieben Jahren der KGR Frauenfeld nahmen am diesjährigen Regionalkadertest der Kunstturnerinnen im RLZ Ost in Wil teil. Ziel des Tests ist es, einen der zwölf Plätze im Regionalkader zu erturnen und dadurch in den Genuss einer speziellen Förderung zu kommen.

Die Turnerinnen mussten ihre Beweglichkeit und Kraft unter Beweis stellen. Es wurde eine Gesamtrangliste über alle Jahrgänge erstellt. In allen Jahrgängen sind die besten Turnerinnen aus Frauenfeld. Mit Lilli Habisreutinger ist bereits eine Turnerin aus Frauenfeld im Regionalkader vertreten. Um weiterhin dabei zu bleiben, musste sie ihre Leistungen bestätigen. Auch Lilli Habisreutinger bestätigte ihr Talent und ergatterte sich den zweiten Rang.

Dahinter reihte sich Svenja Baliarda als Siebte ein, die vor allem mit ihrer Beweglichkeit bestach. Auf dem 10. und 11. Rang folgten Shania Golomb und Malin Michel. Im Mittelfeld der 35 Angetretenen klassierten sich Jale Zinser als 14. und die sechsjährige Naja Greuter als 16. Auf den Rängen 19 und 20 reihten sich Lia Zuber und Sophia Habisreutinger ein.