Jamaika startet mit Frauenbob

Drucken
Teilen

Bob Genau 30 Jahre nach dem Auftritt von Jamaikas Bobfahrern an den Olympischen Winter­spielen 1988 in Calgary geht in Pyeongchang erstmals ein Frauenteam von der Karibikinsel an den Start. Pilotiert wird der Bob in Südkorea von Jazmine Fenlator-Victorian, die 2014 an den Winterspielen in Sotschi zusammen mit der Sprinterin Lolo Jones für die USA startend den elften Rang erreichte. Fenlator-Victo­rians Vater kommt aus Jamaika, ihre Mutter aus New Jersey. 2016 erhielt sie das Startrecht für ­Jamaika. Mit dem siebten Platz in Winterberg erreichte die 32-jährige Fenlator-Victorian mit Anschieberin Carrie Russell bei ihrem Weltcup-Einstand die bisher beste Saisonplatzierung. (sda)