Italienerinnen scheiden aus

VOLLEYBALL. An der Volleyball-EM in der Schweiz und Deutschland ist die italienische Auswahl gestern im Viertelfinal überraschend klar mit 0:3 gegen Serbien ausgeschieden. Das Spiel der beiden Topmannschaften galt als vorgezogener Final.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. An der Volleyball-EM in der Schweiz und Deutschland ist die italienische Auswahl gestern im Viertelfinal überraschend klar mit 0:3 gegen Serbien ausgeschieden. Das Spiel der beiden Topmannschaften galt als vorgezogener Final. Die Italienerinnen hatten in der Vorrunde, unter anderem gegen die Schweizerinnen, souverän gespielt.

In den anderen Viertelfinals konnten sich die Deutschen in drei Sätzen gegen Kroatien durchsetzen, Belgien gewann überraschend gegen Frankreich mit 3:2, Russland gegen die Türkei mit 3:0. Somit kommt es morgen in den Halbfinals in Berlin zu den Partien Deutschland gegen Belgien und Serbien gegen Russland. (red.)