Inter gewinnt im Derby

FUSSBALL. Inter Mailand ist dank des 1:0 im Derby gegen Milan als einziges Team noch ohne Verlustpunkt. Die Mailänder starteten letztmals vor 13 Jahren mit drei Siegen in die Saison.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Inter Mailand ist dank des 1:0 im Derby gegen Milan als einziges Team noch ohne Verlustpunkt. Die Mailänder starteten letztmals vor 13 Jahren mit drei Siegen in die Saison. Das Tor erzielte Fredy Guarin nach einem zügigen Angriff und einem sehenswertem Linksschuss aus 20 Metern in der 58. Minute. Der erste Derbysieg von Inter seit fast zwei Jahren war etwas glückhaft. Milan war im intensiven Derby das bessere Team und hatte auch mehr Chancen – aber auch immer wieder den fast unüberwindbaren Inter-Goalie Samir Handanovic vor sich. Einmal war dann auch der Slowene geschlagen, doch der Abschluss des eingewechselten Mario Balotelli flog in der 78. Minute an den Pfosten. Derweil konnte Titelverteidiger Juventus Turin am Samstag auch das dritte Spiel in der neuen Serie-A-Saison nicht gewinnen. Die «Alte Dame» musste froh sein um ein 1:1-Heimremis gegen das erstaunliche Chievo Verona. Nach frühem Rückstand konnte Juventus erst in der 83. Minute ausgleichen. (si)