In Erlen werden Schweizer Meister erkoren

Drucken
Teilen

Golf Die besten Profis der Schweiz messen sich von heute bis Donnerstag im Golfclub Erlen an der Swiss PGA Championship. Der Thurgauer Traditionsclub ist bereits zum dritten Mal Gast­geber der nationalen Meisterschaften der Professionals. Nebst international erfahrenen Swiss-PGA-Tour-Spielern kämpfen wiederum auch erfahrene Swiss-PGA-Golflehrer um den Titel. Die in der Jahresrangliste der Swiss PGA am höchsten eingestuften Spielerinnen und Spieler kämpfen um die Meistertitel in den Kategorien Männer, Senioren und Damen.

Am Start sind nebst den letztjährigen Titelhaltern Corsin Caviezel (Männer) und Franco Li Puma (Senioren) die international erfahrenen Tour-Spieler Martin Rominger, Luca Galliano, Raphael de Sousa, Andrea Gurini und Davide Albertini. Bei den Ladys gehören Caroline Rominger und Clara Pietri zum engeren Favoritenkreis. «Unsere Championship bietet qualitativ hochstehenden Golfsport. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder die besten Profis der Schweiz dabei sind», sagt Irene Oberländer, Generalsekretärin der Swiss PGA.

Die genauen Startzeiten werden jeweils am Vortag auf der Website der Swiss PGA www.swisspga.ch publiziert. Der Eintritt ist für alle Zuschauer gratis. (pd)