Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Im Volleyball gewinnt auch die Liebe

Einwurf
Matthias Hafen

Was gibt es Aufregenderes, als seine unbekannte Sitznachbarin nach einem Ballwechsel mit schmeichelhaften Worten zu bezirzen? Dem charmanten Fan in der Reihe hinter sich nach einem Prachtservice des Heimteams schöne Augen zu machen? Oder sich in der Pause auf den unbequemen Klappsitzen etwas näher zu kommen? Der Volleyballclub aus Nantes in Westfrankreich erklärt einen Teil seines neuen Stadions offiziell zur Flirtzone. Da bekommen die Begriffe Netzberührung oder Flatteraufschlag eine ganz neue Bedeutung.

Auf der Suche nach zusätzlichem Publikum geht Nantes Rezé Métropole aus der höchsten französischen Liga neue Wege. Nach zuvor 800 Plätzen stehen dem Verein seit dem Umzug ins neue Stadion Trocardière 4000 Plätze zur Verfügung. Diese wollen erst einmal gefüllt sein. Um den Zuschauerinnen und Zuschauern die bestmögliche Atmosphäre zu bieten, wird eine Tribüne ausschliesslich für Familien reserviert, eine andere für Singles. Wo Punkte erobert werden, können auch Herzen erobert werden. Das ist offensichtlich die Meinung der Clubverantwortlichen.

Ein Volleyballspiel als Singlebörse? Was von den einen als Schnapsidee abgetan wird, ist für andere eine geniale Idee. Und es ist nicht die einzige, die der Volleyballclub aus Nantes aus dem Hut zaubert. Für 50 Euro gibt’s ein VIP-Ticket, das nebst einer Cocktailparty mit Spielern und Trainern nach der Partie auch Profi-Auskünfte eines ehemaligen Spielers beinhaltet. In Nantes sollen sie eben alle Experten werden, ob im Volleyball oder in der Liebe.

Matthias Hafen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.