Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Im Cup krasser Aussenseiter

HandballDie Frauen des HSC Kreuzlingen treffen morgen Mittwoch, 20 Uhr, im Halbfinale des Schweizer Cups auswärts auf den Rekordmeister LC Brühl St. Gallen. Bereits die Qualifikation für ist für das Team von Kristina Ertl ein tolles Erfolgserlebnis – und bisher einmalig in der Vereinsgeschichte des HSC Kreuzlingen. Auf dem Weg dorthin besiegte der HSC jeweils auswärts den Erstligisten Uster mit 30:18, dann das SPL2-Team Basel mit 26:25 und zuletzt Leimental mit 32:31. Im Halbfinal einen weiteren Coup der Kreuzlingerinnen zu erwarten, wäre vermessen. Sie reisen heute als krasse Aussenseiterinnen in die Olmastadt. Die Brühlerinnen sind als letztjähriger Double-Gewinner auch in dieser Saison drauf und dran, sich für den Meister-Playoff-Final zu qualifizieren. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.