Hug und auch Debrunner an WM

BEHINDERTENSPORT. An den Weltmeisterschaften der behinderten Leichtathleten werden 14 Spitzensportlerinnen und -sportler aus der Schweiz teilnehmen. Darunter so bekannte Leute wie Edith Wolf-Hunkeler, Heinz Frei, der Pfyner Marcel Hug und Sandra Graf.

Merken
Drucken
Teilen

BEHINDERTENSPORT. An den Weltmeisterschaften der behinderten Leichtathleten werden 14 Spitzensportlerinnen und -sportler aus der Schweiz teilnehmen. Darunter so bekannte Leute wie Edith Wolf-Hunkeler, Heinz Frei, der Pfyner Marcel Hug und Sandra Graf. Ebenfalls selektioniert wurde die Mettendorferin Catherine Debrunner. Die WM im französischen Lyon finden vom 19. bis 28. Juli statt. (jh/f)