Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Horwer Langlauf-Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Der Langis-Sprint auf dem Glaubenberg erfährt am Samstag bereits seine 23. Auflage. Dank jahrelanger akribischer Nachwuchsarbeit zählen in mehreren Kategorien auch Angehörige des organisierenden Skiclubs Horw zum Favoritenkreis.
Roland Bösch
Gehört auf dem Langis zum Favoritenkreis bei den U18: das Horwer Eigengewächs Bianca Buholzer. (Bild: Oliver Koch (Engelberg, 30. März 2019))

Gehört auf dem Langis zum Favoritenkreis bei den U18: das Horwer Eigengewächs Bianca Buholzer. (Bild: Oliver Koch (Engelberg, 30. März 2019))

Jahrelang hat sich OK-Präsident Kurt Fähndrich bemüht, Angehörige der Swiss-Ski-Kader für einem Start beim Langis-Sprint zu überzeugen, um so dem Publikum zum Saisonabschluss ein attraktives Teilnehmerfeld präsentieren zu können. Mittlerweilen kann der 58-jährige Sportfunktionär den Vorbereitungsarbeiten gelassener angehen. Mit Tochter Nadine und Sohn Cyril kann er gar auf zwei Familien eigene Aushängeschilder zählen.

Der Skiclubs Horw stellt nebst den Fähndrich-Geschwister noch weitere Titelanwärter auf dem Langis. Bianca Buholzer, Armando Spaeti (U18), Nadia Steiger, Philippe Meyer (U16) sowie Silvan Lauber und Janik Joos (U14) haben alle das Rüstzeug, um auf das Podest zu sprinten. Diese Breite widerspiegelt sich auch in der Klubwertung des Concordia-Langlaufcups des Zentralschweizer Schneesportverbandes. Zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren hat der Skiclub Horw die Möglichkeit diese Gesamtwertung am Samstag für sich zu entscheiden.

Nordisch-Chef Reto Deschwanden begründet diese Erfolge auch mit dem jahrelangen Engagement von Käthy und Kurt Fähndrich. «Zusammen mit weiteren ehrenamtlichen Funktionären geben sie dem Skiclub Horw seit Jahren das Gesicht im nordischen Bereich.» Beim Renngruppentraining, dem rund 15 Kinder angehören, könne man nebst vielen Trainern auch auf die Unterstützung der Eltern zählen.

Den Kindern Freude am Sport vermitteln

Das Aushängeschild Nadine Fähndrich schwärmt: «Der Skiclub Horw bietet den Kindern im Sommer wie auch im Winter ein breit gefächertes Angebot an polysportiven Trainings und Anlässen. Dabei vermitteln die Trainer den Jugendlichen vor allem die Freude am Sport.» Im Winter wird beispielsweise an vier Samstagen ein Elchkurs für Anfänger durchgeführt, das montägliche Hallentraining besuchen jeweils rund 40 Kinder. «Der Breitensportgedanken wird in unserem Verein grossgeschrieben», erklärt der 40-jährige Deschwanden, der sich seit 18 Jahren im Verein engagiert. Es läuft vieles gut beim Skiclub Horw, dennoch ist für Reto Deschwanden klar: «Es wird nicht einfacher Kinder und vor allem auch deren Eltern für die Teilnahem an regelmässigen Aktivitäten zu begeistern. Zudem müssen wir uns bemühen, immer wieder Nachwuchstrainer zu rekrutieren.»

Lagererlebnisse bleiben ein Leben lang in Erinnerung

So sind denn auch die Funktionäre der eigentliche Erfolgsfaktor des Skiklubs. Für die U18-Athletin Bianca Buholzer ist es auch wichtig, im Verein über ein Vorbild wie Nadine Fähndrich zu verfügen. «Die Lager über Weihnachten und Neujahr waren für mich immer ein Höhepunkt», blickt Nadine Fähndrich auf ihre Jugendjahre zurück. Das erste Lager mit Horw hat auch Silvan Lauber noch in bester Erinnerung. «Auf einem Hindernisparcours habe ich meine beiden Skis gebrochen», erklärt der 13-Jährige und gibt zu verstehen, dass ihm solche Erlebnisse wohl für immer in Erinnerungen bleiben werden. Begeistert vom Breitensportangebot seines Vereins ist auch Cyril Fähndrich. Für den 19-jährigen Langläufer ist auch klar, dass für den nachhaltigen Erfolg die Angebote der Sportschule Kriens, der Sportmittelschule Engelberg oder der Skiverbände ebenfalls eine wegweisende Bedeutung aufweisen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.