Hohe Hürden für Federer

Drucken
Teilen

TennisHappiges Los in Indian Wells für Roger Federer: Der Australian-Open-Sieger müsste am Masters-1000-Turnier in Kalifornien gegen Rafael Nadal und Novak Djokovic gewinnen, um überhaupt die Halbfinals zu erreichen. Die Weltnummer zehn Federer, zuletzt in Dubai früh ausgeschieden, trifft nach einem Freilos in der zweiten Runde entweder auf den Franzosen Stéphane Robert (ATP 81) oder den Israeli Dudi Sela (ATP 78). Möglicher Drittrundengegner wäre der Amerikaner Steve Johnson (ATP 24). Bereits in den Achtelfinals könnte Federer in der Neuauflage des Melbourne-Finals auf Nadal und in den Viertelfinals auf Djokovic treffen. Die drei Dominatoren der vergangenen Jahre wurden zum ersten Mal dem gleichen Viertel zugelost. (sda)