Höner ersetzt Grädel

FRAUENFELD. Der Regierungsrat hat Peter Höner (1947), Theaterschaffenden und Autor aus Iselisberg, auf den 1. Januar in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Kantons Thurgau gewählt. Höner tritt die Nachfolge von Jean Grädel an, der seit 1999 in diesem Gremium gewirkt hat.

Merken
Drucken
Teilen
Jean Grädel (Bild: Nana do Carmo)

Jean Grädel (Bild: Nana do Carmo)

FRAUENFELD. Der Regierungsrat hat Peter Höner (1947), Theaterschaffenden und Autor aus Iselisberg, auf den 1. Januar in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Kantons Thurgau gewählt. Höner tritt die Nachfolge von Jean Grädel an, der seit 1999 in diesem Gremium gewirkt hat.

Der 1943 in Hefenhausen geborene Jean Grädel war unter anderem Gründer, Leiter und Regisseur des Theaters «die claque» in Baden, Direktor des Theaters an der Winkelwiese Zürich, Ko-Direktor des Theaterhauses Gessnerallee Zürich und Künstlerischer Leiter des Theaters an der Sihl Zürich. Heute leitet der Träger des Thurgauer Kulturpreises 2007 das Freie Theater Thurgau. (red.)