Hockey-Nati testet den Ernstkampf

Merken
Drucken
Teilen

Testspiele Eishockey-Nationalcoach Patrick Fischer bot für den Karjala Cup 33 Spieler auf – so viele wie noch nie. Die drei Länderspiele übernächste Woche in Biel und Helsinki stellen den zweitletzten Test vor den Olympischen Winterspielen dar. Die Schweiz spielt im Rahmen des finnischen Länderturniers in Biel gegen Kanada und in Helsinki gegen Tschechien und Russland. So kurz vor den Olympischen Spielen verzichtet Patrick Fischer auf Tests. Kein einziger Debütant figuriert im ersten Aufgebot. Von den WM-Teilnehmern der vergangenen beiden Jahre fehlen der gesetzte Goalie Leonardo Genoni, die verletzten oder angeschlagenen Patrick Geering und Damien Brunner sowie Niklas Schlegel, Simon Bodenmann, Morris Trachsler und die Gebrüder Marc und Dino Wieser. (sda)