Hoch hinaus

Merken
Drucken
Teilen

Die siebte Etappe der Tour de Suisse führt die Fahrer heute nach Österreich. Nach 160,8 Kilometern befindet sich das Ziel am Fuss des Tiefenbachgletschers oberhalb von Sölden auf 2780 Metern über Meer. So hoch oben hat noch nie eine Etappe einer bedeutenden Rundfahrt geendet. Die Schweizer Rundfahrt macht im dritten Jahr in Folge einen Abstecher nach Sölden.

14,5 Kilometer lang ist der Schlussanstieg und damit drei Kilometer länger als in den vergangenen beiden Jahren, als die Etappe jeweils am Fuss des Rettenbachgletschers geendet hatte. Knapp 240 zusätzliche Höhenmeter sind zu bewältigen. (sda)