Heimspiel für Brühl, St. Gallen zu Gast im Wallis

FUSSBALL. Heute empfängt der SC Brühl in der Promotion League Nyon. Das Spiel wird um 16.30 Uhr im Paul-Grüninger-Stadion angepfiffen.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Heute empfängt der SC Brühl in der Promotion League Nyon. Das Spiel wird um 16.30 Uhr im Paul-Grüninger-Stadion angepfiffen. Nach der 0:3-Niederlage gegen Étoile Carouge in der vergangenen Woche stehen die Brühler unter Zugzwang, wenn sie den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle halten wollen. Brühls Trainer Uwe Wegmann fordert von seinem Team mehr Einsatz: «Der Wille ist schon da. Aber mir fehlt bei einigen Spielern und in einigen Aktionen einfach die letzte Überzeugung, auch einmal etwas Unmögliches auf den Platz zu bringen. Wir müssen in den Offensivaktionen die Chancen viel konsequenter und mit dem allerletzten Biss suchen.»

Ebenfalls heute ist der FC St. Gallen II zu Gast im Wallis. Die Ostschweizer treffen in der 15. und letzten Runde der Promotion League vor der Winterpause um 16 Uhr auf den viertplazierten FC Sion II. In der vergangenen Woche hat die St. Galler Nachwuchsauswahl nach einer spannenden Partie unglücklich 0:1 gegen den FC Basel II verloren. Doch die gute Leistung stimmt die St. Galler trotz Niederlage optimistisch. Sie möchten im Wallis punkten und sich damit in der Tabelle ein wenig Luft verschaffen. Die Sittener hingegen wollen mit einem Sieg den Rückstand auf den Leader Neuchâtel Xamax verkleinern. (urb/emu)

Aktuelle Nachrichten