Heikle Partie für den FC Gossau

Drucken
Teilen

Fussball Eine alles andere als einfache Aufgabe wartet heute in der 1. Liga ab 17 Uhr auf Gossau. Das Team von Trainer Giuseppe Gambino empfängt die U21-Mannschaft des FC Winterthur. Zwar sind die Gossauer auf dem zweiten Platz der Tabelle klassiert und deshalb favorisiert. Aber immer wieder taten sich die Fürstenländer gegen das spielstarke Winterthur schwer. Winterthurs aktuell von Roger Etter betreutes Team ist auf alle Fälle stärker einzustufen, als es die Tabelle mit Rang zwölf besagt. So holte sich Winterthur gegen den Leader, das U21-Team der Grasshoppers, ein 2:2. Bei Gossau läuft derzeit vieles gut. Aufstellungssorgen hat Gambino keine. Gesperrt ist niemand. Andy Bischofberger, der fast einen Monat lang wegen einer Oberschenkelverletzung ausgefallen ist, hat wieder mit der Mannschaft zu trainieren begonnen. (do)