Heidi Diethelm nicht zu besiegen

Drucken
Teilen

Schiessen Am Freundschaftsmatch der Thurgauer Matchschützen-Vereinigung und der Vorarlberger Matchschützen im Frauenfelder Schollenholz kam es zu einem überlegenen Sieg der einheimischen Pistolenschützen. Bei der Elite siegte Heidi Diethelm Gerber mit 571 Punkten vor dem zweitplatzierten Hansjörg Hüppi mit 563 Punkten. Hansruedi Gsell (555) und Rolf Michielin (551) folgten im fünften beziehungsweise sechsten Rang. Im Gruppen-Wettkampf gewannen Heidi Diethelm Gerber, Hansjörg Hüppi und Rolf Michielin vor den Vorarlberger Matchschützen I. Geschossen wurde bei der Elite 60 Schuss, beim Nachwuchs 40 Schuss und beim erstmals angebotenen Auflegeschiessen 30 Schuss. Dieses gewann der Thurgauer Matchschütze Ruedi Habegger mit 290 Punkten. Der Thurgauer Nachwuchs fehlte wegen des Apfelschusses, der am Sonntag stattgefunden hatte. Der einzige Teilnehmer, Fabian Strolz, siegte mit 344 Punkten. (le)