Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HC Thurgau

HC Thurgau-Trainer Mair: «Nur starke Gegner zeigen uns unsere Grenzen auf»

Der HC Thurgau tritt am Wochenende am Bodensee Cup in der Kreuzlinger Bodenseearena als Aussenseiter an – und wohl mit einem neuen Spieler, einem tschechischen Internationalen.
Matthias Hafen

Kehrichtsäcke bringen die neuen Kanadier des HC Thurgau an ihre Grenzen

Die kanadischen Zwillinge Connor und Kellen Jones können mehr, als das Spiel des HC Thurgau bereichern. Der eine schreibt bereits an seinem ersten Roman, der andere jongliert gerne mit Zahlen. Im Alltag stellen sie sich den Herausforderungen in der Ostschweiz mit Humor. In ihrem ersten Spiel mit dem HCT bleiben die zwei Canucks noch torlos.
Matthias Hafen

Rapperswil-Jona betrachtet den HC Thurgau nicht als Abstellgleis

Jeff Tomlinson, Trainer des NLA-Eishockeyclubs Rapperswil-Jona, zählt auch in der neuen Saison auf die Partnerschaft mit dem HC Thurgau - und verspricht mehr Qualität. Am Freitag um 20 Uhr spielen die beiden Teams in Weinfelden gegeneinander. Wenige Tage später wird es bereits zum ersten Kaderschnitt kommen.
Matthias Hafen aus Rapperswil-Jona

«Honeymoon» beim HC Thurgau - oder was das erste Eistraining mit Flitterwochen zu tun hat

Der guten Stimmung zum Trotz: Im ersten Eistraining im Hinblick auf die Swiss-League-Saison 2019/20 gibt Headcoach Stephan Mair bereits den Tarif durch. Nach der erstmaligen Halbfinal-Teilnahme seit 21 Jahren in diesem Frühjahr sind die Erwartungen an den HC Thurgau hoch.
Matthias Hafen

131'300 Franken Gewinn für den HC Thurgau

An der Generalversammlung des HC Thurgau präsentierte der Swiss-League-Club aus Weinfelden am Donnerstag ein erfreuliches Ergebnis - und zeigt erstmals, mit welchen Trikots die Mannschaft in die Saison 2019/20 steigen wird.
Matthias Hafen
Interview

HC Thurgau-Präsident Stahel: «Der Verwaltungsrat hat die Personalie Paul Kaiser unterschätzt»

An der Generalversammlung vom Donnerstagabend wird abgerechnet: Dank des Halbfinaleinzugs in der abgelaufenen Saison kann der HC Thurgau eine sechsstellige Gewinnsumme präsentieren. Doch trotz sportlichen und finanziellen Erfolgs sieht sich Verwaltungsratspräsident Hansjörg Stahel mit Kritik konfrontiert.
Matthias Hafen

Gegen diese acht Teams testet der HC Thurgau

Der HC Thurgau bestreitet im Vorfeld der Eishockeysaison 2019/20 acht Testspiele, für die es einiges zu beachten gab. Mindestens vier Gegner stammen aus dem Ausland.
Matthias Hafen

«Es war kein Kniefall»: Weshalb der HC Thurgau nun doch wieder mit seinem geschassten Marketingleiter zusammenarbeiten will

Die Trennung von Marketingleiter Paul Kaiser hat im Umfeld des HC Thurgau so hohe Wellen geworfen, dass Kaiser per 1. Juni wieder für den Swiss-League-Club arbeiten wird. Dies allerdings nur noch auf Mandatsbasis.
Matthias Hafen

HC Thurgau statt Linz: Kanadische Zwillinge wollen es in der Swiss League wissen

Der HC Thurgau setzt auch in der Saison 2019/20 auf zwei Ausländer, die sich in Europa erst noch einen Namen machen müssen. Diesmal sind es die kanadischen Zwillinge Connor und Kellen Jones.
Matthias Hafen

HC Thurgau trennt sich per sofort von seinem Marketingchef

Es ist ein harter Bandencheck hinter den Kulissen: Der HC Thurgau will nicht mehr mit Paul Kaiser zusammenarbeiten, der während 20 Jahren Sponsoren für den Club gesucht und betreut hat. Über die Gründe der plötzlichen Trennung bleibt noch einiges im Dunkeln. Sicher ist: Es ist eine dieser Geschichten, in der alle verlieren.
Matthias Hafen
Interview

Lettlands Nationalspieler Toms Andersons: «Die Jahre beim HC Thurgau waren wichtig für mich»

Das Eishockey-Nationalteam Lettlands hat mit Teodors Blugers (Pittsburgh Penguins) und Rudolfs Balcers (Ottawa Senators) ebenfalls NHL-Profis im Kader. Da erstaunt es, dass sich auch der NLB-Stürmer Toms Andersons vom SC Langenthal noch gute Chancen ausrechnen kann, an der WM 2019 dabei zu sein. Ob der langjährige Spieler des HC Thurgau den Sprung ans Turnier in der Slowakei schafft, entscheidet sich nach dem letzten WM-Testspiel vom Samstag um 18.30 Uhr in Weinfelden gegen die Schweiz.
Matthias Hafen

Zwei ehemalige HC-Thurgau-Spieler hoffen auf ihr WM-Début

Mit dem Schweizer Andrea Glauser und dem Letten Toms Andersons hoffen zwei ehemalige HC-Thurgau-Spieler auf ihr WM-Début. Am Samstag, um 18.30 Uhr in der Weinfelder Güttingersreuti, kommt es zum letzten Test.
Matthias Hafen
Interview

NHL-Stars trainieren in Weinfelden: «Einmalig für den Thurgau»

Diese Woche trainiert das komplette Schweizer WM-Kader in der Weinfelder Güttingersreuti. Mit dabei sind unter anderen die NHL-Profis Roman Josi, Yannick Weber, Kevin Fiala und Nico Hischier sowie die Spieler der beiden Playoff-Finalisten SC Bern und EV Zug. Patrick Bloch, Geschäftsführer des Gastgebers HC Thurgau, zieht im Hintergrund die Fäden.
Matthias Hafen

Abschied nach 8 Jahren: Alain Bahar machte mit seinem Kämpferherz Karriere beim HC Thurgau

Alain Bahar war nie ein Grosser des HC Thurgau. Aber der 28-Jährige war stets ein Wichtiger. Der Eishockeyspieler konnte überall eingesetzt werden, wo sein Kämpferherz gebraucht wurde. Jetzt führt sein Weg zum EHC Arosa.
Matthias Hafen

Trainer Stephan Mair - oder wie der Erfolg zurück zum HC Thurgau fand

Am Freitag um 18.30 Uhr lässt der HC Thurgau seine erfolgreiche Saison 2018/19 mit einer Schlussfeier bei der Eishalle Güttingersreuti in Weinfelden ausklingen. Trainer Stephan Mair führte den HC Thurgau in diesem Frühjahr erstmals seit 21 Jahren wieder in den Playoff-Halbfinal. Für den Club ist die akribische Arbeit des 51-jährigen Südtirolers Gold wert, für die Spieler gar bares Geld.
Matthias Hafen

Der HC Thurgau hält Ausschau nach zwei Spielern

Für die Saison 2019/20 hat der Swiss-League-Club aus Weinfelden schon fast sein ganzes Kader zusammen. Noch fehlt ein gestandener Verteidiger und ein erfahrener Stürmer. Auf den Ausländerpositionen zeichnet sich einmal mehr ein Wechsel ab.
Matthias Hafen

Helden für die Ewigkeit: Wie sich die Thurgauer Hockeyaner wieder in die Herzen ihrer Fans gespielt haben

Der HC Thurgau wird in Zukunft wieder einmal in die Playoff-Halbfinals vorstossen. Die Emotionen, die der Swiss-League-Club in diesem Winter ausgelöst hat, werden aber schwierig zu toppen sein.
Matthias Hafen

Der Final muss warten: Wie der HC Thurgau im letzten Spiel gegen La Chaux-de-Fonds unterging

Thurgaus erfolgreichste Saison seit 23 Jahren endet im Neuenburger Jura. Der HCT verliert das fünfte Halbfinalspiel gegen La Chaux-de-Fonds 1:6 und scheidet mit 1:4 Siegen aus dem Playoff aus.
Matthias Hafen/La Chaux-de-Fonds

HC Thurgau reist mit guten Neuigkeiten nach La Chaux-de-Fonds

Cheftrainer Stephan Mair und sein Assistent Beni Winkler geben vor dem fünften Halbfinalspiel am Mittwoch um 19.45 Uhr ein starkes Zeichen zu Gunsten des HC Thurgau ab. Beide bleiben dem Swiss-League-Club eine weitere Saison vorhanden. Damit gilt die Konzentration wieder voll dem Geschehen auf dem Eis.
Matthias Hafen
Interview

Zukünftiger SIHF-CEO: «Ich schliesse nicht aus, dass der Eishockeyverband auch mal sparen muss»

Offene Kabinentüren für die Medien und ein kostenbewusstes Arbeiten innerhalb der Swiss Ice Hockey Federation: So will der designierte Geschäftsführer Patrick Bloch das Schweizer Eishockey nahbarer machen und auf Erfolgskurs halten.
Matthias Hafen

Im elften Playoff-Spiel läuft alles schief für den HC Thurgau

Verletzung, Einbruch, Goaliewechsel: Dem HC Thurgau bleibt im vierten Halbfinalspiel gegen La Chaux-de-Fonds nichts erspart. Am Ende resultiert vor der Rekordkulisse von 2738 Zuschauern in Weinfelden ein 1:5. In der Best-of-7-Serie liegt der HCT nun 1:3 in Rückstand. Damit droht am Mittwoch im Neuenburger Jura das Saisonende.
Matthias Hafen

Der HC Thurgau zelebriert den offensiven Wahnsinn - und unterliegt erneut in der Overtime

Wie schon im ersten Playoff-Halbfinalspiel verliert der HC Thurgau auswärts gegen La Chaux-de-Fonds in der Verlängerung. Beim 4:5 kommt die Thurgauer eine Strafe gegen David Wildhaber teuer zu stehen. In der Best-of-7-Serie gehen die Neuenburger 2:1 in Führung. Doch Kampfgeist ist beim HCT auf für die vierte Begegnung am Sonntag um 17.30 Uhr in Weinfelden genügend vorhanden.
Matthias Hafen, La Chaux-de-Fonds
Interview

HCT-Trainer Mair: «Das 1:0 war moralisch ein Schlüsselspiel»

Während La Chaux-de-Fonds’ Trainer Serge Pelletier auf der Spielerbank den Gentleman mimt, coacht Thurgaus Stephan Mair seine Mannschaft im diesjährigen Playoff mit viel Leidenschaft. Und der 51-jährige Italiener scheint auch im Halbfinal gegen den Qualifikationssieger das richtige Rezept gefunden zu haben. Am Freitag um 19.45 Uhr kommt es im Neuenburger Jura zum dritten Aufeinandertreffen. Die Best-of-7-Serie steht 1:1 ausgeglichen.
Matthias Hafen

Keine Spur von Müdigkeit beim HC Thurgau – er gewinnt gegen La Chaux-de-Fonds

Der HC Thurgau bezwingt nach grossem Kampf den QualifikationssiegerLa Chaux-de-Fonds mit 1:0 und gleicht damit die Halbfinal-Serie der Swiss League zum 1:1 aus.
Thomas Werner

Thurgaus flinke Stürmer können La Chaux-de-Fonds weh tun

Der HC La Chaux-de-Fonds ist ein Qualifikationssieger mit Makel. Thurgaus Halbfinalgegner im Playoff der Swiss League hat offensichtliche Schwächen - vor allem hinten um Goalie Tim Wolf. Das ergibt für das erste Halbfinal-Heimspiel des HC Thurgau seit 21 Jahren eine delikate Situation. Denn während der Erfolg des HCT nur über eine kompakte Defensive führt, warten die Chancen des Aussenseiters in der Offensive.
Matthias Hafen

HC Thurgau verliert gegen La Chaux-de-Fonds 3:4 nach Verlängerung

Mit sieben Viertelfinalspielen in den Beinen und erneut nur einem Ausländer in der Aufstellung kämpft sich der HC Thurgau in La Chaux-de-Fonds in die Verlängerung. Dort aber ist das Glück den Neuenburgern hold. Das entscheidende Tor zum 4:3 gelingt dem Amerikaner Timothy Coffman in der 68. Minute. La Chaux-de-Fonds führt damit in der Best-of-7-Halbfinalserie 1:0. Das zweite Spiel findet am Mittwoch um 19.45 Uhr in Weinfelden statt.
Matthias Hafen, La Chaux-de-Fonds

HC Thurgau nach 21 Jahren wieder im Playoff-Halbfinal

Der HC Thurgau gewinnt das siebte und entscheidende Playoff-Spiel gegen den HC Ajoie mit 2:1 und beschert dem Thurgau damit einen der grössten sportlichen Erfolge in den vergangenen 20 Jahren.
Matthias Hafen, Pruntrut

Der HC Thurgau kann in der Ajoie Geschichte schreiben

21 Jahre ist es her, seit der HC Thurgau letztmals den Playoff-Halbfinal erreicht hat. Nun, am Freitag um 19.45 Uhr, bietet sich dem Swiss-League-Club im alles entscheidenden Spiel gegen den HC Ajoie die nächste Chance. 1998 gegen den EHC Olten war das Überstehen der ersten Runde noch eine Selbstverständlichkeit für den HCT.
Matthias Hafen

HCT-Stürmer Kenny Ryan für das 7. Playoff-Spiel gesperrt

Der HC Thurgau muss heute Abend im alles entscheidenden Spiel der Best-of-7-Serie gegen den HC Ajoie auf seinen amerikanischen Stürmer Kenny Ryan verzichten. Dem HCT steht keine Rekursmöglichkeit zur Verfügung.
Matthias Hafen

«Die Chance, den kleinen HC Thurgau zu einem grossen Erfolg zu führen»

Fast ein Jahr lang haben Headcoach Stephan Mair und der HC Thurgau auf diesen Moment hin gearbeitet. Am Freitag um 19.45 Uhr steigt in Pruntrut das alles entscheidende Spiel im Playoff-Viertelfinal gegen den HC Ajoie. Die Thurgauer reisen mit Vorfreude in den Jura.
Matthias Hafen

HC Thurgau erkämpft sich siebtes Spiel

Im dritten Playoff-Heimauftritt gegen Ajoie läuft so ziemlich alles gegen den HC Thurgau. Doch der Aussenseiter beisst sich mit Kämpferherz durch und gewinnt 3:1. Am Freitag um 19.45 Uhr kommt es damit in Pruntrut zur «Belle».
Matthias Hafen

Und wie der HC Thurgau gegen Ajoie gewinnen kann!

Für den HC Thurgau geht es im Spiel vom Mittwoch um 19.45 Uhr gegen Ajoie um alles. Verliert das Team von Trainer Stephan Mair, endet die Saison erneut im Playoff-Viertelfinal. Pessimismus ist jedoch fehl am Platz.
Matthias Hafen

Das Break war für den HC Thurgau zum Greifen nah

Der HC Thurgau verliert das fünfte Playoff-Spiel auswärts gegen Ajoie mit 2:3 nach Verlängerung. Auch, weil nach dem 2:1 der Thurgauer nur 22 Sekunden vergehen, bis die Jurassier wieder ausgleichen. In der Best-of-7-Viertelfinalserie steht es damit 3:2 für Ajoie. Das sechste Spiel findet am Mittwoch um 19.45 Uhr in Weinfelden statt.
Matthias Hafen, Pruntrut

Ajoie geht gegen Thurgau die Luft aus

Mit 67 Strafminuten gegen den HC Ajoie und einem 4:1-Heimsieg des HC Thurgau wird die Playoff-Serie zwischen diesen beiden Teams in der vierten Runde so richtig lanciert. In der Best-of-7-Serie steht es damit 2:2. Am Sonntag um 17.30 Uhr in Pruntrut scheint das Thurgauer Break fällig.
Matthias Hafen

HC Thurgau: Im dritten Playoff-Spiel fehlen die Nadelstiche

Das dritte Spiel der Best-of-7-Serie zwischen dem HC Ajoie und dem HC Thurgau ist wieder eine knappe Angelegenheit. Diesmal setzen sich die Jurassier 3:2 durch, weil ihnen die Thurgauer zu wenig weh tun. Nach Siegen führt Ajoie nun 2:1. Das vierte Spiel findet am Freitag um 19.45 Uhr in Weinfelden satt.
Matthias Hafen

HCT-Verteidiger Seiler kaut Bienen

Wenn am Mittwoch um 19.45 Uhr der HC Thurgau zum zweiten Playoff-Tanz in der Ajoie aufgefordert wird, setzt es für Simon Seiler blaue Flecken ab. Der 22-jährige Verteidiger wirft sich in die Schüsse wie Chuck Norris.
Matthias Hafen

Trainer Mair pokert und führt den HC Thurgau zum Ausgleich im Playoff

Das zweite Playoff-Spiel gegen Ajoie gewinnt der HC Thurgau vor heimischem Publikum 3:2 und gleicht in der Best-of-7-Serie zum 1:1 aus. Die Entscheidung fällt erst in der zweiten Verlängerung durch Michael Loosli. Auch wenn das Lob der gesamten Mannschaft gebührt, so sind die Überlegungen von Trainer Stephan Mair entscheidend.
Matthias Hafen

HC Thurgau ist an Ajoie dran

Der HC Thurgau zeigt im ersten Playoff-Spiel gegen Ajoie eine starke Leistung. Der grosse Aufwand wird allerdings nicht mit einem Sieg belohnt. Dass das 3:5 den Thurgauern stinkt, ist ein gutes Zeichen.
Matthias Hafen, Pruntrut

Ajoie-Topskorer Devos: «Du wirst nicht Zweiter mit nur zwei Spielern»

Ajoies Topskorer Philip-Michael Devos ist in vielerlei Hinsicht der Schlüssel zum Erfolg – sowohl für die Jurassier wie auch für den HC Thurgau. Gelingt es den Thurgauern, den 28-jährigen Frankokanadier im Playoff-Viertelfinal aus dem Spiel zu nehmen, wachsen ihre Siegeschancen exponentiell. Am Freitag um 20 Uhr empfangen die Jurassier den HCT zum Auftaktspiel in Pruntrut.
Matthias Hafen

Thurgaus dritter Ausländer fürs Playoff

Die Karriere von Adam Rundqvist machte in der Vergangenheit mehrere Knicks. Doch in dieser Saison hat der HC Thurgau dank des 28-jährigen Stürmers quasi einen dritten Ausländer. Das könnte sich im Playoff-Viertelfinal ausbezahlen. Das erste Spiel beginnt heute um 20 Uhr in Pruntrut.
Matthias Hafen
Swiss Ice Hockey Cup 2019/2020 - 1. Runde
10.09.2019
HC Thurgau
Thurgau
0
HC Thurgau
EV Zug
Zug
0
EV Zug
20:15 Uhr
Swiss League 2019/2020 - 1. Spieltag
13.09.2019
HC Thurgau
Thurgau
0
HC Thurgau
EHC Kloten
Kloten
0
EHC Kloten
20:00 Uhr
Swiss League 2019/2020 - 1. Spieltag
14.09.2019
HC Sierre
Anniviers
0
HC Sierre
HC Thurgau
Thurgau
0
HC Thurgau
18:00 Uhr
Swiss League 2019/2020 - 2. Spieltag
17.09.2019
EHC Winterthur
Winterthur
0
EHC Winterthur
HC Thurgau
Thurgau
0
HC Thurgau
20:00 Uhr
Swiss League 2019/2020 - 2. Spieltag
21.09.2019
HC Thurgau
Thurgau
0
HC Thurgau
SC Langenthal
Langenthal
0
SC Langenthal
20:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.