Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HANDBALL: Titelverteidiger Brühl zu stark für Kreuzlingen

Handball Dass für die NLA-Frauen des HSC Kreuzlingen gegen den Meister und Supercup-Sieger Brühl St. Gallen keine Punkte zu holen sein würden, war erwartet worden. Mit dem 24:38 blieb das Team von Tina Ertl resultatmässig trotzdem hinter den Erwartungen zurück.

Während die Kreuzlingerinnen nach einer beinahe zweimonatigen Meisterschaftspause erstmals wieder einen Ernstkampf bestritten, waren die Brühlerinnen nach einer Turnierteilnahme bereits wieder im Wettkampfmodus. Deshalb war es doch etwas überraschend, dass die Aussenseiterinnen dem Titelverteidiger in den ersten 20 Minuten die Stirn bieten konnten. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre für den HSCK mehr möglich gewesen als der 10:12-Rückstand.

Brühls Torhüterin hält fast die Hälfte aller Schüsse

Nach dem Timeout von Meistertrainer Werner Bösch schafften die Brühlerinnen in den gut zehn Minuten bis zur Pause dann aber doch noch den erwarteten Abstand von sechs Treffern. Grossen Anteil daran hatte Nationaltorhüterin Sladana Dokovic, die zwischenzeitlich eine Abwehrquote von fast 50 Prozent erreichte. Bei Kreuzlingen gefiel die Flügelspielerin Pashke Marku, die fünf der ersten acht Treffer erzielte, dann aber abbaute. Um den Meister noch mehr fordern zu können, hätte es zudem einer starken Leistung der Kreuzlinger Torfrauen bedurft, doch blieben die zwei für einmal mit nur drei Paraden bei 22 Schüssen deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel leistete Kreuzlingen wieder mehr Gegenwehr. Nach dem 16:21 durch Jennifer Grathwohl schien das Minimalziel, eine Niederlage mit weniger als zehn Treffern, möglich. Nach einer weiteren fehlerbehafteten Phase und zehn Spielminuten ohne Torerfolg war die Luft beim Heimteam aber endgültig draussen. (mru)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.