HANDBALL
St.Galler Schiedsrichter pfeifen in der Champions League die Partie mit Titelverteidiger Kiel

Arthur Brunner und Morad Salah tanzen weiter auf der grossen internationalen Bühne. Am Dienstagabend leiteten sie das Spitzenspiel in der Champions League zwischen Kiel und Aalborg aus Dänemark.

Daniel Good
Merken
Drucken
Teilen
Die St. Galler Handballschiedsrichter Arthur Brunner (links) und Morad Salah

Die St. Galler Handballschiedsrichter Arthur Brunner (links) und Morad Salah

Bild: Michel Canonica

Aus Kieler Sicht war die Begegnung nichts für schwache Nerven. Gegen die mit sechs Weltmeistern angetretenen Dänen lagen die Deutschen trotz des Heimrechts fast immer im Rückstand. In der 56. Minute führte Aalborg noch 26:24. Aber Kiel gewann die Partie doch noch 28:26.

Eine umstrittene Partie

Zuschauer waren in der Kieler Ostseehalle, seit Anfang Juli 2020 die Wunderino-Arena, keine zugelassen. Arthur Brunner und Morad Salah hinterliessen einen souveränen Eindruck, auch wenn das Spiel sehr umstritten war.

Beide Finalisten unter ihrer Obhut

Die St. Galler Spitzenschiedsrichter leiteten im Rahmen der Champions League Anfang Oktober auch schon die Partie zwischen Nantes und Barcelona. Im Final bezwang Kiel Ende Dezember schliesslich Barcelona. Somit haben Brunner und Salah Begegnungen mit den beiden Finalisten gepfiffen. An der WM im Januar in Ägypten kamen die Ostschweizer Unparteiischen in sechs Spielen zum Einsatz.

Brunner und Salah sind auch in ihren Berufen stark engagiert. Der Spagat zwischen Sport und Broterwerb wird immer grösser. Sie sagen zur Doppelbelastung unisono: «Eine echte Pensumsreduktion in unseren Berufen ist kaum möglich, weil wir für unsere Schiedsrichtereinsätze nach wie vor kaum mehr als eine Spesenentschädigung bekommen.» Und weiter:

«Unter diesen Umständen sind wir auf viel Wohlwollen aus unserem persönlichen familiären und beruflichen Umfeld angewiesen, das wir Gott sei Dank aber auch bekommen.»

Morad Salah arbeitet für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) Region St. Gallen, ist Kesb-Mitglied. Arthur Brunner ist Gerichtsschreiber am Bundesgericht in Lausanne.

Kiels Trainer Filip Jicha

Kiels Trainer Filip Jicha

Bild: Axel Heimken / DPA

Trainer des Champions-League-Siegers Kiel ist Filip Jicha, der ehemalige Akteur St. Otmars. Er musste in der Partie gegen Aalborg auf seinen besten Feldspieler Sander Sagosen verzichten. Der Norweger leidet an einer Verletzung am Fuss.

St. Otmars Erinnerungen an die Dänen

Aalborg war im Rahmen der Europacupsaison 2015/16 Gegner St. Otmars. Nachdem die St. Galler gegen Mannschaften aus Finnland und Schweden zwei Runden überstanden hatten, blieben sie gegen die starken Dänen chancenlos.