Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gutes Comeback von Woods

Golf Tiger Woods hat sein Comeback-Turnier auf der regulären US PGA Tour mehr als ehrenvoll im 23. Rang abgeschlossen, im ersten Sechstel der 156 Golfprofis. Am letzten Spieltag auf dem Torrey-Pines-Platz bei San Diego war Woods’ Score mit 72 Schlägen (Par) etwas schlechter als am zweiten (71 Schläge) und am ­dritten Tag (70 Schläge). Da aber die Spielbedingungen deutlich schwieriger waren, verbesserte er sich vom 39. Platz um 16 Positionen. Vom ersten offiziellen Turnier seit 28 Monaten, in dem er die volle Distanz von vier Runden absolvierte, nimmt der lange verletzt gewesene Superstar die Erkenntnis mit, dass er sein langes Spiel, besonders die Abschläge, stark verbessern muss. Mit seinem kurzen Spiel dagegen ist er bereits wieder auf einem ausgezeichneten Niveau.

Sieger des mit 6,9 Millionen Dollar dotierten Turniers war der frühere australische Weltranglisten-Erste Jason Day. Das Stechen zwischen Day und dem Schweden Alexander Noren musste nach fünf Löchern ohne Entscheidung wegen Dunkelheit unterbrochen werden. Anderntags setzte er sich am ersten Loch mit einem Birdie durch. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.