Gute Leistung im Cup gegen Red Star Zürich genügt nicht

FUSSBALL. Der FC Amriswil scheidet im Cup gegen Red Star Zürich aus. Das Spiel begann mit forschem Tempo. Nach zehn Minuten kam es im Amriswiler Strafraum zu einem Foulspiel und Durand verwertete den Penalty souverän.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Amriswil scheidet im Cup gegen Red Star Zürich aus. Das Spiel begann mit forschem Tempo. Nach zehn Minuten kam es im Amriswiler Strafraum zu einem Foulspiel und Durand verwertete den Penalty souverän. Ein Eckball von Macedo konnte dann Maag etwas später mittels Kopfstoss ins Tor zum 1:1 lenken. Angriff und Gegenangriff folgten Schlag auf Schlag. Eine Flanke nach einem Freistoss versenkte Häcki per Kopf zur 2:1-Führung für Red Star ZH. Nach einer Stunde fiel die Vorentscheidung. Das Amriswiler Mittelfeld griff Fabbricatore zu spät an und der hatte freie Schussbahn. Nach einem weiteren Treffer von Durand hatte Amriswil nur noch das 4:2 durch Vasic, der aus kurzer Distanz traf, entgegenzusetzen. (ez)

Aktuelle Nachrichten