Grimm verpasst den Turniersieg

TENNIS. Die talentierte Thurgauerin Chiara Grimm (WTA 1087) hat ihren ersten Turniersieg auf Stufe ITF Womens Circuit nur knapp verpasst.

Drucken

TENNIS. Die talentierte Thurgauerin Chiara Grimm (WTA 1087) hat ihren ersten Turniersieg auf Stufe ITF Womens Circuit nur knapp verpasst. Die 16jährige Tägerwilerin, die beim 10 000-Dollar-Turnier in Caslano als Ungesetzte ohne Satzverlust in das Finale gestürmt war, verlor gegen die Tschechin Barbora Stefkova (WTA 992) mit 3:6, 1:6. Der Tschechin gelang damit die Revanche für die gegen die amtierenden U16-Doppel-Europameisterinnen Chiara Grimm/Jil Belen Teichmann erlittene Finalniederlage im Doppel.

Grimms Trainingskollegin Nina Stadler scheiterte im Einzel in der zweiten Runde ebenfalls an Stefkova. (mtb)

Aktuelle Nachrichten