GP2-Serie

Monte Carlo. Hauptrennen (45 Runden ? 3,340 km/149,300 km): 1. Bruno Senna (Br), iSport, 1:03:36,091 (141,789 km/h). 2. Pastor Maldonado (Ven), Piquet, 0,674 Sekunden zurück. 3. Karun Chandhok (Ind), iSport, 44,923. 4. Valles (Sp), BCN, 47,592. 5. Parente (Por), Super Nova, 48,191.

Drucken
Teilen

Monte Carlo. Hauptrennen (45 Runden ? 3,340 km/149,300 km): 1. Bruno Senna (Br), iSport, 1:03:36,091 (141,789 km/h). 2. Pastor Maldonado (Ven), Piquet, 0,674 Sekunden zurück. 3. Karun Chandhok (Ind), iSport, 44,923. 4. Valles (Sp), BCN, 47,592. 5. Parente (Por), Super Nova, 48,191. – 25 Fahrer am Start, 16 am Ziel, 17 klassiert. – Ausgeschieden u. a. Buemi (Sz), Arden (27. Runde/12. Platz), Pantano (It), Racing Engineering (27./11.), Grosjean (Sz/Fr), ART (28./4.) und Conway (45./3.).

Basketball

NBA

Playoff-Halbfinals (best of 7). 2. Spiel. Boston Celtics – Detroit Pistons 97:103; Stand: 1:1. – Nächstes Spiel am Samstag in Detroit.

Beachvolleyball

Zwei Siege für Heyer/Heuscher

Sascha Heyer/Patrick Heuscher und Simone Kuhn/Lea Schwer haben sich auf der European Tour in Luzern für die heutige dritte Runde qualifiziert. Mit einem weiteren Sieg stünden sie im Halbfinal. Heyer/Heuscher starteten mit einem Zweisatzsieg gegen die Slowaken Michal Litva/Peter Varga. Mehr Mühe bekundeten die Frauenfelder beim 18:21, 21:15, 15:9 gegen ihre Landsleute Martin Laciga/Jan Schnider.

European Tour

Luzern. Männer. Gewinnertableau, 1. Runde: Heyer/Heuscher (Sz) s. Litva/Varga (Slk) 21:14, 21:12. Martin Laciga/Schnider (Sz) s. Berger/Mellitzer (Ö) 21:14, 21:16. – 2. Runde: Heyer/Heuscher s. Laciga/Schnider 18:21, 21:15, 15:9. – 3. Runde von heute: Heyer/Heuscher – Fijalek/Prudel (Pol). – Verlierertableau, 2. Runde: Laciga/Schnider s. Garcia Rodriguez/Hernandez (Sp) 21:19, 18:21, 18:16. – 3. Runde von heute: Laciga/Schnider – Elferink/Daalmeijer (Ho).

Frauen. Gewinnertableau, 1. Runde: Kuhn/Schwer (Sz) s. Grässli/Zumkehr (Sz) 24:22, 21:16. – 2. Runde: Kuhn/Schwer s. Jursone/Minusa (Lett) 21:13, 21:17. – 3. Runde von heute: Kuhn/Schwer – Arvanity/Karadassiou (Grie). – Verlierertableau. 1. Runde: Renkema/Wiltens (Ho) s. Grässli/Zumkehr (Sz) 21:13, 19:21, 15:10. – Grässli/Zumkehr im geteilten 13. Rang.

Eishockey

Ein Schwede für Rapperswil-Jona

Rapperswil-Jona hat den Schweden Patrick Svensson unter Vertrag genommen. Der 19jährige absolviert mit den St. Gallern die Vorbereitung und hat danach die Aussicht auf eine Verpflichtung für zwei Jahre. Svensson belastet das Ausländerkontingent nicht, weil er in der Saison 1999/2000 als Junior eine Schweizer Lizenz gelöst hatte. Damals spielte sein Vater, der frühere NHL-Spieler Magnus Svensson, für die Rapperswiler.

Drei neue Spieler für den EHC Basel

Der NLA-Absteiger Basel hat zwei Spieler mit Nationalliga-Erfahrung verpflichtet. Von Visp kommt der 23jährige Stürmer Sandro Bruderer, der auch schon dem Kader von Davos und Kloten angehört hatte. Von Thurgau übernimmt Basel den Verteidiger Dominik Hug. Zudem wird von den eigenen Elite-B-Junioren der 20jährige Philipp Stäubli ins NLB-Team aufgenommen.

Ehemaliger Schiedsrichter Schmid gestorben

Der frühere Schweizer Schiedsrichter Emil W. Schmid ist im 98. Altersjahr gestorben. Während seiner 30jährigen Karriere leitete er über 800 nationale und internationale Spiele. Schmid, der vor seiner Zeit als Referee Stürmer beim EHC St. Gallen war, wurde für sieben Weltmeisterschaften aufgeboten. Nach seinem Rückzug befasste er sich als Regelexperte weiterhin aktiv mit dem Eishockey-Sport.

Fussball

Burki drei weitere Jahre in Aarau

Sandro Burki hat seinen Vertrag in Aarau um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2010/11 verlängert. Der 22jährige Mittelfeldspieler bestritt in den vergangenen zwei Jahren insgesamt 67 Partien für Aarau. Den Aarauer Verein verlassen werden Gabor Nagy und Carlos Alberto.

FC Thun verlängert mit Andres Gerber

Der FC Thun hat den Vertrag mit dem 35jährigen Andres Gerber um ein weiteres Jahr verlängert. Der ehemalige Captain, der in der zu Ende gegangenen Saison vorübergehend suspendiert worden war, spielt seit 2003 im Berner Oberland und bestritt insgesamt 138 Partien für den Absteiger aus der Super League.

Locarno ein weiteres Jahr mit Schönwetter

Locarno hat den Vertrag mit Trainer Paul Schönwetter um ein Jahr verlängert. Der Deutsche übernahm den Challenge-League-Club Anfang März auf einem Abstiegsplatz und schaffte noch den Ligaerhalt.

Testspiel

Polen – FC Schaffhausen 1:0

Länderspiele

Australien – Ghana 1:0

Russland – Kasachstan 6:0

Österreich – Kuba 4:1

Qatar – Kuwait 1:1

Heute spielen:

18.00 Schweiz – Slowakei in Lugano

12.20 Japan – Elfenbeinküste

17.30 Kroatien – Moldawien

20.00 Ungarn – Griechenland

20.30 Holland – Ukraine

20.45 Irland – Serbien

Morgen spielen

20.30 Türkei – Uruguay

EM-Qualifikation U21

Gruppe 5. In Tilburg/Ho: Holland – Schweiz 0:1 (0:0). – Tabelle: 1. Holland 6/15. 2. Norwegen 5/10 (6:3). 3. Schweiz 6/10 (13:5). 4. Mazedonien 6/8. 5. Estland 7/0. – Die Gruppensieger und die vier besten Gruppenzweiten der zehn Gruppen sind für die Playoffs qualifiziert. – Restliche Spiele der Schweiz. 20. August 2008: Schweiz – Norwegen. – 9. September 2008: Schweiz – Holland.

Holland – Schweiz 0:1 (0:0)

Willem II Stadion, Tilburg – 12 000 Zuschauer – Sr. Bülent (Tür).

Tor: 48. Claudio Lustenberger 0:1.

Holland: Velthuizen; Zuiverloon, Marcellis, Pieters, Donk; Luijckx, De Guzman, Bruins (64. De Jong); Beerens (76. Emnes), Amrabat (46. Lens), Drenthe.

Schweiz: Sommer; Voser, Barmettler, Ferati, Claudio Lustenberger; Fabian Lustenberger, Dzemaili, Schwegler, Ziegler; Abdi (86. Baumann); Ural (80. Andrist).

Bemerkungen: Schweiz ohne Esteban, Hochstrasser, Lambert (alle verletzt), Zambrella (gesperrt), Derdiyok, Djourou, Gelson und Vonlanthen (alle A-Nationalmannschaft). – Verwarnungen: 15. Claudio Lustenberger (Foul), 83. Sommer (Spielverzögerung).

EM-Qualifikation U19

Schweizer Aufgebot. Tor: Jayson Leutwiler (Basel), David Marques (Servette). – Verteidigung: Rolf Feltscher (Grasshoppers), Nicolas Lambert (Luzern), Michel Morganella (Basel), Dominik Ritter (Basel), Jonathan Rossini (Sampdoria Genua/It). – Mittelfeld und Sturm: Damian Bellon (Aston Villa/Eng), Fabian Frei (Basel), Mario Gavranovic (Lugano), Tobias Müller (Wohlen), Michael Perrier (Lugano), Marco Schönbächler (Zürich), Valentin Stocker (Basel), Danijel Subotic (Portsmouth/Eng), Tito Tarchini (Lugano), Daniel Unal (AS Roma/It), Alain Wiss (Luzern).

Programm. Gruppe 6. Die Spiele der Schweiz. Montag, 26. Mai, 18.30 Uhr in Savi?se: Schweiz – Frankreich. – Mittwoch, 28. Mai, 18.30 Uhr in Sitten: Schweiz – Italien. – Samstag, 31. Mai, 17.30 Uhr in Martigny: Schweiz – Schweden. – Der Gruppensieger qualifiziert sich für die Endrunde in Tschechien (14. bis 20. Juli).

Petric kritisiert Deutschlands Arroganz

Drei Wochen vor dem Gruppenspiel am 12. Juni in Klagenfurt hat Dortmunds kroatischer Stürmer Mladen Petric die deutsche Nationalmannschaft kritisiert. «Die Deutschen sind in ihren Ambitionen ziemlich arrogant», sagte der ehemalige Basler gegenüber einem kroatischen Online-Medium. Petric: «Sie sagen, dass wir eine gute Mannschaft haben, die aber weit davon entfernt ist, ihnen Paroli zu bieten.»

Stadionverbot für 1500 Holländer

Etwa 1500 Holländer, die in ihrer Heimat Stadionverbot haben, werden auch an der Euro 2008 nicht in die Schweizer Stadien gelassen. Die entsprechenden Namen sind an die schweizerischen Behörden übergeben worden.

Kaká wird am Knie operiert

Der 26jährige Brasilianer Kaká hat sich einer Arthroskopie unterzogen. Der Offensivspieler klagte schon seit Monaten über Beschwerden im Knie und musste bei Milan in der zu Ende gegangenen Saison wiederholt pausieren. Wie lange Kaká ausfällt, ist noch ungewiss. Womöglich steht er Brasilien in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Paraguay (15. Juni) und Argentinien (18. Juni) aber wieder zur Verfügung.

Villarreal verpflichtet Edmilson

Villarreal hat den brasilianischen Mittelfeldspieler Edmilson vom FC Barcelona verpflichtet. Der 31jährige Weltmeister von 2002 unterschrieb nach vier Jahren bei den Katalanen einen Zweijahresvertrag beim Zweiten der Primera Division.

Barcelona übernimmt Seydou Keita

Als Ersatz für Edmilson hat der FC Barcelona vom Ligakonkurrenten FC Sevilla für 14 Millionen Euro den 28jährigen Mittelfeldspieler Seydou Keita übernommen. Der Internationale aus Mali einigte sich mit Barcelona auf einen Vierjahresvertrag.

U17-Em Frauen

Nyon. Final: Deutschland – Frankreich 3:0 (1:0). – Spiel um Platz 3: Dänemark – England 4:1 (1:1).

Golf

Europäische Frauentour

Losone. 3. Ladies Swiss Open (525 000 Euro/Par 72). Stand nach der 2. Runde: 1. Suzann Pettersen (No) 130 (67/63). 2. Amy Yang (SKor) 135 (67/68). 3. Lisa Hall (Gb) 136 (67/69). 4. u. a. Davies (Gb) 137 (69/68), Coakley (Irl) 137 (63/74) und Marti (Sp) 137 (67/70). Ferner: 10. Wahlin (Sd) 138 (71/67). 12. Maggetti (Sz/Amateurin) 139 (67/72) und Nocera (Fr) 139 (70/69). 58. Zuel (Gb) 146 (73/73) und Hauert (De/TV) 146 (72/74). – Cut (146 Schläge) verpasst: 79. Seeholzer (Sz) 148 (76/72), Lüscher (Sz) 148 (75/73), Rominger (Sz/A) 148 (71/77) und Huber (Sz/A) 148 (70/78). 92. Arricau (Fr) 149 (74/75). 105. Angehrn (Sz) 151 (76/75). 111. Vuignier (Sz/A) 152 (77/75). – 126 klassiert.

Handball

NLA

Finalrunde. 10. und letzte Runde:

Morgen spielen

15.30 Amicitia Zürich – Kadetten GCZ

15.30 Pfadi Winterthur – St. Otmar

15.30 Wacker Thun – BSV Bern Muri

Abstiegsrunde. 9. Runde:

Kriens – Endingen 27:25 (13:14)

RTV Basel – Suhr 29:25 (12:16)

10. und letzte Runde:

Morgen spielen

16.30 Suhr – Grasshoppers

16.30 Endingen – RTV Basel

16.30 Ch?nois – Kriens

* = verbleibt in der NLA

+ = Absteiger

Rad

91. Giro d'Italia

13. Etappe. Modena–Cittadella (177 km): 1. Mark Cavendish (Gb) 4:11:07 (42,291 km/h), 20 Sekunden Bonifikation. 2. Daniele Bennati (It), 12 Sek. Bon. 3. Koldo Fernandez (Sp), 8 Sek. Bon. 4. Zabel (De). 5. Dean (Neus). Ferner: 49. Bettini (It) 0:13. 50. Visconti (It). 53. Contador (Sp). 55. Leipheimer (USA). 57. Savoldelli (It). 77. Loosli (Sz). 88. Schwab (Sz). 97. Di Luca (It). 106. Klöden (De)*. 118. Mentschow (Russ), alle gleiche Zeit. – *Klöden in der Zeit von Cavendish. – 167 klassiert. Nicht gestartet: Priamo (It). Aufgegeben: Sabatni (It). – Gesamtklassement. 1. Visconti 57:17:06. 2. Gabriele Bosisio (It) 5:50. 3. Contador 6:59. 4. Klöden 7:41. Ferner: 30. Bettini 13:00. 79. Loosli 46:50. 138. Schwab 1:39:11. 149. McEwen 1:38:42.

Katalonien-Rundfahrt

4. Etappe. Asco–El Vendrell (163,5 km): 1. Sylvain Chavanel (Fr) 3:52:15. 2. Thor Hushovd (No) 2:32 zurück. 3. Bernhard Eisel (Ö). 4. Markus Zberg (Sz). Ferner weitere Schweizer: 99. Frei. 101. Bertogliati. 120. Frank, alle gleiche Zeit. 161. Cancellara 3:28. – Gesamtklassement: 1. Remi Pauriol (Fr) 18:24:25. 2. Josep Jufre (Sp) 0:02 zurück. Ferner die Schweizer: 53. Frei 8:04. 74. Zberg 16:36. 121. Frank 33:03. 135. Bertogliati 39:20. 150. Cancellara 40:41.

Reiten

CSIO

Rom. Nationenpreis der Super League (2 Umgänge): 1. Grossbritannien (Michael Whitaker/Portofino, 4+4, Stockdale/Fresh Direct, 0+0, Smith/Ronaldo, 12+8, John Whitaker/Peppermill, 0+0+0) 8 (0 im Stechen). 2. USA (Kursinski/Roxana, 4+8, Jayne/Urbanus, 0+4, Shahinian-Simpson, 0+4, Simpson/El Campeon's, 0+0+4) 12 (4 im Stechen). 3. Deutschland 16. 4. Irland (4+16) und Holland (12+8) je 20. 6. Italien 21 (12+9). 7. Belgien 24 (8+16). 8. Schweiz (Werner Muff/Plot Blue, 4+Sturz, Etter/Peu ? Peu, 4+8, Schurtenberger/Cantus, 8+4, Mändli/Idéo du Thot, 12+4) und Schweden (16+16) je 32. – Zwischenstand in der Super League (2 von 8 Etappen): 1. USA 12,33. 2. Belgien und Grossbritannien je 12. Ferner: 6. Schweiz 6,08. 7. Deutschland 6.

Ringen

Olympia-Qualifikation

Novi Sad (Ser). Letztes Greco-Olympiaqualifikationsturnier. Männer. Bis 55 kg. 1. Runde: Wild (Sz) s. Rönningen (No) 2:0, 0:3, 4:0. – Achtelfinals: Wild u. Módos (Un) 0:3, 1:4. – Wild ausgeschieden. – 84 kg. Sechzehntelfinals: Jauch (Sz) s. Sernek (Sln) 3:0, 2:1. – Achtelfinals: Jauch s. Gomes (Br) 1:1, 1:1. – Viertelfinals: Jauch u. Batky (Slk) 1:1, 1:1, 0:3. – Hoffnungsrunde: Jauch u. Forow (Arm) 1:5, 1:3. – Jauch als 8. unter 32 Ringern ohne Olympia-Quotenplatz.

Tennis

French Open

Paris. Grand-Slam-Turnier (15,575 Euro/Sand). Frauen. Qualifikation. Einzel. 3. Runde (Siegerin im Hauptfeld): Wickmayer (Be/4) s. Gagliardi (Sz) 4:6, 6:3, 6:2.

Turniere im Ausland

Düsseldorf. World Team Cup (1,5 Mio. Euro/Sand). Blaue Gruppe: Spanien – Italien 1:2; Lopez u. Bolelli 4:6, 3:6; Granollers/Lopez u. Bolelli/Potito Starace 4:6, 6:7 (3:7). – Russland – Deutschland 3:0; Tursunow s. Kiefer 6:4, 3:6, 7:5; Juschni/Tursunow s. Kas/Petzschner 7:6 (7:2), 6:3. – Schlusstabelle (3 Spiele): 1. Russland 2 Siege (6:3 Partien). 2. Italien 2 (5:4). 3. Spanien 1 (4:5). 4. Deutschland 1 (3:6). – Final von heute: Russland – Schweden.

Pörtschach (Ö). ATP-Turnier (370 000 Euro/Sand). Einzel. Halbfinals: Dawydenko (Russ/1) s. Kunizin (Russ) 6:3, 6:2. Monaco (Arg/2) s. Ljubicic (Kro/3) 4:6, 6:7 (4:7), 7:6 (7:4).

Casablanca (Mar). ATP-Turnier (370 000 Dollar/Sand). Einzel. Halbfinals: Simon (Fr) s. Tsonga (Fr/1) w. o. Benneteau (Fr/5) s. Calleri (Arg/3) 1:6, 6:1, 6:3.

Strasbourg (Fr). WTA-Turnier (175 000 Euro/Sand). Einzel. Halbfinals: Medina Garrigues (Sp/6) s. Bacsinszky (Sz) 6:3, 6:3. Srebotnik (Sln/5) s. Yung-Jan (Taiwan) 6:1, 6:7 (8:10), 6:4.

Istanbul. WTA-Turnier (200 000 Dollar/Sand). Einzel. Halbfinals: Dementjewa (Russ/1) s. Amanmuradowa (Usb/6) 6:2, 6:4. Radwanska (Pol/2) s. Pironkova (Bul/8) 7:6 (7:1), 3:6, 6:1.

Fergana (Usb). ATP-Challenger (35 000 Dollar/Hart). Einzel. Viertelfinal: Bastl (Sz) s. Chen (Taiwan/4). 7:5, 2:6, 6:4. – Halbfinal: Bastl s. Klaase (SA) 6:2, 6:2.

Volleyball

Länderspiel Frauen

Birkerod (Dä). Dänemark – Schweiz 3:2 (14:25, 25:23, 25:20, 22:25, 15:13).

Wasserball

NLA

Carouge – Lugano 9:14. Kreuzlingen – Horgen 8:9. – Tabellenspitze: 1. Lugano 14/26. 2. Horgen 14/21. 3. Kreuzlingen 13/21.

Am Wochenende

Fussball

1. Liga. Aufstiegsrunde. Rückspiele. Samstag: 16.30 Biasca – Münsingen. 18.00 Baden – Etoile Carouge. 20.00 Biel – USG Gen?ve. – Sonntag: 15.00 Nyon – Rapperswil-Jona.

2. Liga. Interregional. Samstag: 16.00 Stäfa – Wädenswil. 16.00 Bülach – Bazenheid. 16.00 Freienbach – Altstätten. 16.00 Chur 97 – Balzers. 16.00 Arbon 05 – Frauenfeld. 16.00 Eschen/Mauren – Brühl. 16.00 Bassersdorf – Glarus.

2. Liga. Gruppe 1. 17.00 Widnau – Landquart-Herrschaft. 17.00 Buchs – Grabs. 17.00 Rebstein – Rüthi. 17.00 St. Margrethen – Diepoldsau-Schmitter. 17.00 Schaan – Herisau. 17.00 Rorschach – Mels.

2. Liga. Gruppe 2. 16.00 Amriswil – Linth 04. 17.00 Uzwil – Eschenbach. 17.00 Winkeln – St. Otmar. 17.00 Wängi – Schmerikon. 17.00 Wittenbach – Tägerwilen. 17.00 Flawil – Kirchberg.

Faustball

NLA. Qualifikation. Samstag: 14.00 in Oberentfelden, Erlenweg mit Oberentfelden, Diepoldsau und Deitingen. – 16.00 in Elgg, Im See mit Elgg, Rickenbach-Wilen, Ettenhausen. – 17.00 in Widnau, Luegwies mit Widnau, Jona und Schwellbrunn. – Sonntag: 11.00 in Diepoldsau, Rheinauen mit Diepoldsau, Jona und Elgg.

NLB. Qualifikation. Samstag: 13.00 in Widnau, Luegwies mit Widnau, Affoltern a. A. und Diepoldsau. – 15.30 in Affeltrangen, Sportplatz mit Affeltrangen, Altendorf und Ermatingen.

Kanu

Regatta. Langstrecken-Schweizer Meisterschaft in Rapperswil-Jona (Sa).

Leichtathletik

Mehrkampf-Meeting in Landquart (Sa/So).

Schwingen

St. Galler Kantonalfest in Mosnang (So).

Aktuelle Nachrichten