Gossau zu Gast in Winterthur

HANDBALL. Im Schweizer Cup kommt es heute in Winterthur in den Sechzehntelfinals zum Vergleich zweier NLA-Vertreter. In der Eulachhalle trifft ab 19.30 Uhr Pfadi Winterthur auf Fortitudo Gossau.

Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. Im Schweizer Cup kommt es heute in Winterthur in den Sechzehntelfinals zum Vergleich zweier NLA-Vertreter. In der Eulachhalle trifft ab 19.30 Uhr Pfadi Winterthur auf Fortitudo Gossau. Pfadi qualifizierte sich im vergangenen Wettbewerb für den Final-Four, scheiterte dort aber am späteren Cupsieger Kadetten Schaffhausen. Fortitudo musste sich bereits im ersten Auftritt verabschieden. In Schaffhausen waren die unterklassigen Kadetten Espoirs damals für die Gossauer zu stark. Die Winterthurer gewannen den ersten Saisonvergleich in Gossau mit 34:30. Das Team von Trainer Adrian Brüngger muss allerdings heute und in den kommenden zwei Monaten auf Julian Krieg verzichten. Der 24jährige deutsche Rückraumspieler musste sich nach einem Bruch eines Handwurzelknochens einer Operation unterziehen. (tw)