Gossau nur mit Remis zu Hause

Drucken
Teilen

Fussball Der FC Gossau musste sich in der 1. Liga im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Winterthur II mit einem Unentschieden begnügen. Dieses Resultat indessen entsprach den gezeigten Leistungen, auch wenn es für das Team von Trainer Giuseppe Gambino ärgerlich war, dass man dem spielstarken Gegner in der 90. Minute noch den Ausgleich zugestehen musste. In der ersten Hälfte ereignete sich nur wenig. Nach der Halbzeitpause änderte sich dies mit der Gossauer Führung in der 48. Minute. Gossau verpasste es in der Folge aber, energisch nachzusetzen, um die Entscheidung zu erzwingen. In der Schlussminute war Torwart Daniel Geisser chancenlos, als der freigespielte Gabriel Isik mit einem Flachschuss aus zwölf Metern genau die Torecke traf. Mit diesem Remis verpasste es Gossau, die Differenz zu den nächsten Verfolgern Bellinzona und Wettswil-Bonstetten im Kampf um den zweiten Platz markant zu vergrössern. Aber die Chancen auf einen Platz in der Aufstiegsrunde zur Promotion League sind weiterhin intakt. (do)