Gossau gewinnt das Derby gegen St. Gallen II

Drucken
Teilen

Fussball In einem intensiven 1.-Liga-Spiel feierte der FC Gossau im Derby gegen die zweite Mannschaft des FC St. Gallen mit dem 2:0 den zweiten Sieg in Folge. Damit überholen die Gossauer den Gegner in der Tabelle und belegen nun den dritten Rang.

Die beiden Nachbarn lieferten sich einen Zweikampf auf Augenhöhe: Das junge Team von Trainer Kristijan Djordjevic hatte zwar etwas mehr Ballbesitz, aber Gossau war insgesamt vor dem gegnerischen Tor kaltblütiger und konnte sich auf eine starke Defensive stützen. Gossau ging dann auch früh in Führung: Andrea Lo Re enteilte der gegnerischen Abwehr und erzielte das 1:0. In der Folge besassen beide Teams gute Möglichkeiten, aber die Versuche von Thomas Knöpfel und Andreas Bischofberger auf der einen sowie Valentino Pugliese, Levin Ledergerber und Boris Babic auf der anderen Seite waren nicht vom Erfolg gekrönt. Unter der Regie des auffälligen Mohamed Gouaida kämpfte St. Gallen nach der Pause vehement um den Ausgleich, aber Gossaus Verteidigung liess nichts zu. Einzig in der Nachspielzeit, bei einem Kopfball von Ilaz Ilazi, musste Torwart Daniel Geisser, wie sein Gegenüber Pascal Albrecht fehlerfrei, spektakulär abwehren. Aber zu diesem Zeitpunkt führte Gossau bereits mit zwei Toren: Der 19-jährige Andy Bischofberger war mit einem präzisen Flachschuss (66.) erfolgreich gewesen. (do)